22. November 2020

John F. Kennedy – eine hoch aktuelle Rede

Genau vor 57 Jahren wurde John F. Kennedy ermordet. Von den Kräften, die er in dieser Rede deutlich - aber durchaus auch etwas verschlüsselt - erwähnt. Es sind die gleichen Kräfte, die Martin Luther King, John Lennon, Michael Jackson, Prinzessin Diana, Alfred Herrhausen, Detlev Rohwedder u.v.a.m. ermorderten, besser ermorden ließen. Und immer waren es Einzeltäter, klar... 

Ich habe im Texas Schulbuchhaus 6 Meter rechts neben dem Fenster gestanden, von dem aus der angebliche Einzeltäter Lee Harvey Oswald geschossen haben soll. No way. Völliger Schwachsinn. Wer das glaubt, ist ein Idiot. Die Hälfte der US-Amerikaner glaubten das nicht. Und deshalb erfand die CIA die Propaganda mit dem heute sehr gebräuchlichen Begriff "Verschwörungstheoretiker" gegen die allzu lauten Kritiker des Einzeltäters.

Wenn Dir also jemand künftig mit diesem Begriff kommt, dann weißt Du, es ist ein CIA-Agent! Oder eine Agentin oder ein Agentes. Oder ein* Papagei*In der Vereinigten Mainstream Verleumdungspresse.

Hier hält JFK eine sehr bemerkenswerte Rede zum Thema „Der Präsident und die Presse (The President and the Press)“ vor der American Newspapers Publishers Association, New York City, vom 27. April 1961 im Waldorf Astoria.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluß mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag.

Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet.

Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine finanzielle Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt."

Obwohl diese Rede mehr als 2 Jahre vor der Ermordung von John F. Kennedy gehalten wurde, wird sie oft in Verbindung mit der Tat gebracht, weil Kennedy in seiner Rede bestimmte Dinge an- und ausgesprochen hat. Dinge, die nun wahrlich nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind.

Als Filmdokument wurde die komplette Rede nur noch in Bruchstücken, oder vielleicht genauer, in einer zensierten Fassung gefunden.

Erkennst Du das Muster? Erkennst Du, daß genau so etwas gerade auch in Markneukirchen - sicher auf geringerer Ebene - abläuft? Willst Du da mitmachen?


stichworte

CIA, JFK, Medien


Das gefällt Dir vielleicht auch

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Stärke Dein Immunsystem!

Standfilter Maunawai

Gefiltertes Wasser

Eine Grundvoraussetzung für ein starkes Immunssystem ist das Trinken von ausreichend und wirklich sauberem Wasser. Unser Körper entgiftet und beseitigt permanent Stoffwechsel-Rückstände aus den Zellen. Diese schlagen gelegentlich auch bei einem PCR-Test an.😮

Es ist wohl besser sie mit sauberem Wasser auszuleiten.

Vitamin D

Vitamin D

Vitamin D ist nicht nur ein Vitamin, sondern auch ein Hormon, das Hunderte Gene an- und abschaltet.
In unseren Breitengraden ist eine Produktion über Sonne und Haut nur in 6 Monaten möglich. Die meisten Menschen haben einen massiven Vitamin-D-Mangel.

Magnesium-Pulver

Magnesium

Mineralien sind absolut notwendig für ein starkes Immunssystem. Mit am weitesten verbreitet ist Magnesiummangel. Als Öl ist es am besten resorbierbar, als Pulver oder auch als Kapsel leistet es gute Dienste bei ganz vielen Körperfunktionen.

>