1. Februar 2022

Rathaus zensiert Zahnarzt

1  Kommentare

Wir haben es erneut mit Zensur in Markneukirchen zu tun, und natürlich ist es nicht die Hauptamtsleiterin Saskia Persigehl, die die Zensur zu verantworten hat, sondern der Bürgermeister Andreas Rubner, der sich hinter dem breiten Rücken seiner Hauptamtsleiterin versteckt!

Dieser Brief vom Zahnarzt Dr. Matthias Schüller durfte aufgrund Zensur nicht in der Markneukirchner Zeitung gedruckt werden. Deshalb für alle zur Info auf diesem Weg. Bitte teilt den Brief so oft und so weit Ihr könnt!

Liebe Mitbürger,

mit großer Sorge beobachte ich die aktuellen politischen Geschehnisse. Die beschlossene Impfpflicht für alle im Gesundheitswesen Beschäftigten kann zu einer weiteren prekären medizinischen Versorgung für uns alle führen.

Zwar besteht zur Zeit noch keine Kündigungspflicht seitens des Arbeitgebers (dies wäre arbeitsrechtlich auch bedenklich), jedoch ist er zur Meldung ungeimpfter / nicht genesener Mitarbeiter an das zuständige Gesundheitsamt verpflichtet.

Dieses kann dann jedoch Betretungsverbote zur Praxis für Praxisinhaber, Praxismitarbeiter, Küchenpersonal und sogar für Reinigungskräfte aussprechen.

Dies hätte zur Folge, dass einige Praxen schließen müssten, schon alleine deshalb, weil Praxisinhaber oder Mitarbeiter fehlen würden.

Was viele nicht wissen, dies gilt nicht nur für medizinischen Beschäftigten in Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen, sondern für ALLE medizinischen Bereiche.

Sämtliche Arzt- / Facharzt- / Zahnarzt- / Physiotherapie- / Ergotherapie-/ Logopädie- / Osteopathiepraxen (u.v.m.) sind davon betroffen!


In den letzten Jahren war bereits eine deutliche Ausdünnung der medizinischen Versorgung in vielen Bereichen zu spüren mit teilweise sehr langen Wartezeiten für Patienten. Die geplanten Regelungen werden eine weitere Verschlechterung forcieren!

Das medizinische Personal arbeitet wie alle anderen auch unter den aktuellen Hygieneschutzvorschriften, stemmt eine derzeit hohe Arbeitsbelastung, versorgt aufopferungsvoll seine Patienten und springt im Krankheitsfall für Kollegen ein.

Allen Mitarbeitern im Gesundheitswesen unterstelle ich genug medizinische Kompetenz, für sich selbst nach Abwägung allen Pro- und Kontra’s, ihre eigene Impfentscheidung zu treffen, auch im Hinblick auf das Wohl der Allgemeinheit. Sollte noch mehr Personal in andere Branchen abwandern, wird eine noch größere Versorgungslücke entstehen.

Ich appelliere hiermit auch an alle Lokalpolitiker sowie Bürger, sich zum Schutz und für die Eigenverantwortlichkeit für alle im medizinischen Bereich tätigen Personen einzusetzen, um eine flächendeckende medizinische Versorgung für ALLE weiterhin zu gewährleisten.

Zahnarzt Dr. Matthias Schüller, Erlbach



Der Noch-Bürgermeister unserer Stadt, Andreas Rubner, hat wohl neben den vielen, vielen Fehlleistungen in seiner Amtszeit auch einen Punkt - mehr fällt mir (Veit) gerade nicht ein -, der seine Bilanz positiv beeinflußt. Das WAR die Verbesserung der medizinischen Versorgung durch das Ärztehaus. Damit wurde in den vergangenen Jahren permanent sich selbst auf die Schulter geklopft. Und heute reißt er das alles wieder ein... Warum? Es gibt nicht allzu viele Antworten auf diese Frage. Vielleicht, nein, diese Vermutung werde ich später äußern...

Bei den Maßnahmen, die die komplette medizinische Versorgung einschränken (sollen), geht es aus meiner Sicht um ein eugenisches Programm wie bei der Spritzerei. Ich hatte dem Bürgermeister dazu einen Brief mit sehr vielen validen Fakten geschrieben und einen Vergleich mit Dr. Mengele gezogen. Damit ist er zur Staatsanwaltschaft gelaufen, zur Freien Presse und zum MDR. Er hat nicht etwa die Fakten geprüft und das Diskussionangebot angenommen.

Man versucht seitens der Politik die Menschen im medizinischen Bereich regelrecht in die gentechnische Spritze zu zwingen und Andreas Rubner verhindert, daß sich Mediziner dazu äußern, wohingegen er nach wie vor seine unqualifizierte Meinung im Amtsblatt äußert. Es wird nicht bei Dienst- und Fachaufsichtsbeschwerden gegen bleiben. Das steht fest!

Wir erneuern trotzdem das Angebot zur Diskussion, wobei seine Chancen immer geringer werden - auch mit diesem erneuten Beispiel totalitären Ignoranz und Zensur - aus dieser Sache heil rauszukommen. Es wird Prozesse geben wegen der vielen Schäden, die die Menschen durch die Maßnahmen und die Spritzerei erleiden. Als Hauptverantwortlicher in Markneukirchen, der sogar Menschen zum Spritzen gefahren hat, steht mindestens Beihilfe bei der Erzeugung dieser Schäden im Raum. Und das hier:

Heute geht es um die gesamte Bevölkerung und erst einmal um eine Impfpflicht für die Menschen, die anderen Menschen bei den bereits auflaufenden und weiter auftretenden Schäden helfen können. Könnte das eine bewußte Zerstörung dieser wichtigen Infrastuktur sein?


stichworte

Andreas Rubner, Bürgermeister Andreas Rubner, Bürgermeister Markneukirchen, Dr. Matthias Schüller, Markneukirchen, Saskia Persigehl


Das gefällt Dir vielleicht auch

Vom Affen gebissen

Vom Affen gebissen
  • Sachlich, auf ein bestimmtes Thema fokussiert und zielführend. Wieviel Kraft mag es gekostet haben, im Raum stehende Vorwürfe außen vor zu lassen. Danke für diesen Brief. Daß so ein Brief, der ja lediglich an mein alleiniges Selbstbestimmungsrecht über mein ureigenstes Gut, nämlich meinen Körper, erinnert, nicht abgedruckt wird, macht leider noch einmal deutlich, in welchen Zeiten wir leben.

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Stärke Dein Immunsystem!

    Standfilter Maunawai

    Gefiltertes Wasser

    Eine Grundvoraussetzung für ein starkes Immunssystem ist das Trinken von ausreichend und wirklich sauberem Wasser. Unser Körper entgiftet und beseitigt permanent Stoffwechsel-Rückstände aus den Zellen. Diese schlagen gelegentlich auch bei einem PCR-Test an.😮

    Es ist wohl besser sie mit sauberem Wasser auszuleiten.

    Vitamin D

    Vitamin D

    Vitamin D ist nicht nur ein Vitamin, sondern auch ein Hormon, das Hunderte Gene an- und abschaltet.
    In unseren Breitengraden ist eine Produktion über Sonne und Haut nur in 6 Monaten möglich. Die meisten Menschen haben einen massiven Vitamin-D-Mangel.

    Magnesium-Pulver

    Magnesium

    Mineralien sind absolut notwendig für ein starkes Immunssystem. Mit am weitesten verbreitet ist Magnesiummangel. Als Öl ist es am besten resorbierbar, als Pulver oder auch als Kapsel leistet es gute Dienste bei ganz vielen Körperfunktionen.

    >