30. September 2020

Sie sind wieder da

Und viele haben über die DDR gelacht. "Wie konntet Ihr euch das gefallen lassen…??" Wer in der DDR gelebt hat, kann dieses unten gezeugte Schreiben genau da einordnen, wo es hingehört! Das ist politische Beeinflussung, wie zu Honeckers Zeiten.

Solche und ähnliche „Weiterbildungs-Angebote“ wurden mir in letzter Zeit sehr oft von Lehrkräften zugesendet.
Und alle halten zähneknirschend still, weil sie „verbeamtet“ sind und sie gaaanz genau beobachtet werden.

Für die STASI muß man als IM heute nicht mehr unterschreiben. Der deutsche Bessermensch denunziert wieder freiwillig und gerne!

Propaganda

Für jemanden, der sich mit dem Thema Propaganda ausgiebig beschäftigt hat, ist sofort zu erkennen, welcher Methoden man sich bedient. Man schmeißt diverse seit Jahren durch Medien und Politik negativ besetzte Begriffe in einen Topf und rührt kräftig um. Und dann heftet man diesen Brei jedem Menchen an, den man beschädigen will. Und natürlich kommt man dann auch noch mit dem CIA-Schlagwort "Verschwörungstheorie".

Es ist nicht direkt strafbar. Aber es ist moralisch das Allerletzte. Und in der Regel sind diese Deppen ohne jegliches Faktenwissen und den Angegriffenen in einer faktenbasierten Diskussion total unterlegen.

In Sachsen ist das allerdings nicht anders. Diverse vom Steuerzahler finanzierte Organisationen treiben hier ihr Unwesen. Und auch in Markneukirchen gibt es solche Propagandaveranstaltungen. Gefördert und veranstaltet von Politik und Schule. Wir werden das hier noch genauer benennen.

Vielleicht wachen ja dann ein paar Schläfer auf. 

Wie findest Du den letzten Satz? Ich finde ihn richtig gut. 😁

Schau Dir unbedingt dieses Video an.

Waren sie denn jemals weg?


stichworte

Denunziation, Geheimdienst, Gestapo, Propaganda, Stasi


Das gefällt Dir vielleicht auch

Der Fall Kimmich

Der Fall Kimmich

Wer steuert hier eigentlich

Wer steuert hier eigentlich
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>