3. Oktober 2020

Johnny Ketzel: Habt ihr den Verstand verloren

0  Kommentare

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

HABT IHR DEN VERSTAND VERLOREN

Habt ihr den Verstand verloren, wo bleibt euer Mitgefühl
Wer bestimmt jetzt euer Denken mit solch grausamem Kalkül
Eure Angst und das Entsetzen, Resultat perfider Macht
Ist von langer Hand geplant und am Reissbrett ausgedacht

Ein System, korrupt verkommen, ohne Skrupel, Empathie
Leichen säumen die Karrieren, rauf bis in die Pharmazie
Der Glaube zählt und wer nicht glaubt, ist ein Faschist und schlimmer
Ein Fraß für Mob und Antifa, verlässlich dumm und dümmer

Euer Glaube ist gespenstisch, unbegreiflich und verstört
Jeden selbstbestimmten Menschen, der noch mit dem Herzen hört
Wer kann euch jetzt noch erreichen, Fakten werden ignoriert
Die Maßnahmen brav abgenickt, Willkür fraglos akzeptiert

Ihr Eltern, Lehrer und Erzieher, Ärzte und Juristen
Würdenträger, Professoren, Pfaffen, Polizisten
Ihr Musiker und Künstler, habt ihr euch verkrochen
Es brennt und ihr tut ahnungslos, wir haben nix gerochen

Und das Gejammer dann von wegen, wir haben nichts gewusst
Nützt am Ende herzlich wenig, ist euch das bewußt
Dann heisst es Hosen runter, wer war mit von der Partie
Ja, dann zünd schon mal ne Kerze an und dann runter auf die Knie

In der Pressekonferenz heut, sah ich Golem Merkel
Brachial und herzlos, das eigentliche Tuberkel
Verdienstkreuz für den Drosten, Millionen-Villa für den Spahn
Und keiner stoppt den Irrsinn, einfach weiter geht’s im Plan

Du sagst, du vermisst mein Lachen, da geht’s dir so wie mir
Meines steckt ganz tief im Rachen, wie ein blutiges Geschwür
Hast du gut geschlafen, oder liegst du nachts noch wach
Hörst du dann die Wölfe heulen, die fetten Krähen auf dem Dach

Habt ihr den Verstand verloren, wo bleibt euer Mitgefühl
Wer bestimmt jetzt euer Denken mit solch grausamem Kalkül
Eure Angst und das Entsetzen, Resultat perfider Macht
Ist von langer Hand geplant und am Reissbrett ausgedacht

Ihr Eltern, Lehrer und Erzieher, Ärzte und Juristen
Würdenträger, Professoren, Pfaffen, Polizisten
Ihr Musiker und Künstler, habt ihr euch verkrochen
Es brennt und ihr tut ahnungslos, wir haben nix gerochen

Ja, euer Glaube ist gespenstisch, unbegreiflich und verstört
Jeden selbstbestimmten Menschen, der noch mit dem Herzen hört
Wer kann euch jetzt noch erreichen, Fakten werden ignoriert
Die Maßnahmen brav abgenickt, Willkür fraglos akzeptiert

Dieser Mensch gemachte Albtraum hinterlässt verbranntes Land
Leid und Elend, abertausendfachen Tod durch eig’ne Hand
Die Alten sterben isoliert, vereinsamt und allein
Kein Priester, keine letzte Ölung, es ist zum Himmel schrei’n

Der ganze Wahnsinn hat Methode und ihr macht dabei mit
Wer Zweifel hegt und kritisiert, ja, der kriegt einen Tritt
Eure Kinder leiden, sind sicher längst traumatisiert
Balken biegen unter Lügen, völlig dreist und routiniert

Ja, habt ihr den Verstand verloren, wo bleibt euer Mitgefühl
Wer bestimmt jetzt euer Denken mit solch grausamem Kalkül
Eure Angst und das EntsetzenResultat perfider Macht
Ist von langer Hand geplant und am Reissbrett ausgedacht

Das Gejammer dann von wegen, wir haben nix gewusst
Nützt am Ende herzlich wenig, ist euch das bewußt
Dann heisst es Hosen runter, wer war mit von der Partie
Und ja dann zünd schon mal ne Kerze an und dann runter auf die Knie

Auf die Knie
Auf die Knie
Runter auf die Knie


stichworte

Country, Plandemie, Verstand


Das gefällt Dir vielleicht auch

Der Tod

Der Tod

The Pusher

The Pusher
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>