3. Oktober 2020

Wiedervereinigung?

0  Kommentare

Es gibt wirklich Menschen, die glauben noch an das Märchen einer Wiedervereinigung und eine friedliche Revolution in der DDR vor 30 Jahren. Das was derzeit politisch, wirtschaftlich und psychologisch geschieht, spricht dagegen.

Alles was die meisten DDR-Bürger damals wollten, war mehr Reisefreiheit, Westmark und Westkonsum. Sie haben es bekommen. Die Westmark ist aber schon wieder weg, die Reisefreiheit wird gerade drastisch abgebaut.

Und der Konsum wird ganz sicher auch erheblich zurückgehen. Letzteres ist gar nicht so schlecht! Problematisch ist es nur, wenn Menschen mittlerweile zwischen Essen und Wärme im Winter entscheiden müssen. Aber uns geht es doch unter Merkel heute noch gut... Laßt uns feiern!

70. Jahrestag der DDR

Was ist wirklich geschehen?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

»„Wahrscheinlich werde ich eines Tages bilanzieren: Ich habe das erste Drittel meines Lebens in einer Diktatur verbracht, das zweite Drittel in einer Demokratie, das dritte Drittel teils teils. Seit geraumer Zeit beschleicht mich nämlich die Ahnung, es könnte wieder in einer DDR enden. Einer DDR 2.0 sozusagen, einer smarteren, gewissermaßen upgedateten, in ein höheres Sein überführten DDR, aber eben doch einer semi-sozialistischen Erziehungsdemokratur auf rumpfmarktwirtschaftlicher Grundlage mit immer stärker levantinischem Antlitz.“

Michael Klonovsky mit einigen Anmerkungen zum realen Sozialismus 30 Jahre nach dem Fall der sozialistischen Mauer.«

Und wie heute deutlich im Gesicht der Menschen zu sehen ist, wollte und will die Mehrheit NICHT mehr Gedankenfreiheit, Redefreiheit, Meinungsfreiheit, Gestaltungsfreiheit.

Wie siehst Du das?


stichworte

Angela Merkel, Friedliche Revolution, Kommunistische Langzeitstrategie


Das gefällt Dir vielleicht auch

Gedanken zur Nacht – Ungehorsam

Das beste Deutschland

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>