10. März 2022

Unser Personal – Karl Lauterbach

0  Kommentare

Gesundheitsminister Karl Lauterbach

Ich bin der Ansicht, daß man mit großer Wahrscheinlichkeit in hohe Regierungspositionen heutzutage fast ausschließlich nur noch gelangt mit den miesesten Charaktereigenschaften und vielen Leichen im Keller, um immer schön erpressbar zu sein. So kann man diese Marionetten bei Fehlleistungen sofort absetzen. Man braucht sie gar nicht mehr zu beseitigen, wie man das früher gelegentlich tun mußte.

Es sieht so aus, als ob man die Menschen darauf vorbereitet, die Politik als Ganzes zu diskreditieren, um die Regierung in Konzernhände zu legen. Die Vorbereitungen dazu laufen ja seit einigen Jahren.

Das Personal in der Regierung der BRD ist entweder völlig unfähig, völlig unwillig oder gar völlig böswillig oder mehreres davon.

Ein Paradebeispiel ist der Gesundheitsminister und ehemalige (?) Pharmalobbyist Karl Lauterbach.

Diktator?

Lügner?

Wirrkopf?

Hochstapler?

Ist Karl Lauterbach ein Hochstapler? "Ich fürchte, die Antwort lautet JA" meint Dr. Simon. Das schreibt er weiter:

"Ich bin Wissenschaftler, und ich habe viele Bachelor-, Master- und Doktoranden betreut. Ich weiß also, wovon ich spreche, wenn ich wissenschaftliche Arbeiten und Dissertationen bewerte.

Prof. Dr. Karl Lauterbach ist der deutsche Bundesgesundheitsminister und hat an der Harvard School of Public Health promoviert. Heute habe ich mir die Zeit genommen, seine Dissertation zu lesen, die zwar offline genommen wurde, aber über die Wayback Machine noch zugänglich ist.

Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie eine so unwissenschaftliche Dissertation gelesen. Sie ist voll von philosophischen Perlen der Weisheit, enthält aber keine klaren Hypothesen, Experimente, Datenanalysen... nichts! Seine wissenschaftliche Arbeit hätte nicht einmal als Bachelorarbeit durchgehen können.

Und doch wurde er promoviert und drei Jahre später von der Universität Köln zum ordentlichen Professor ernannt, ohne dass er eine Postdoc-Phase absolviert hätte und dem üblichen Tenure Track gefolgt wäre. Das riecht nach Korruption und wirft viele weitere Fragen auf.

Zum Wohl,
Dr. Simon (https://t.me/goddek)

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)


Nehmen wir an, Du hättest eine Firma. Würdest Du so einen Angestellten einstellen?

Und wen würdest Du an seiner Stelle gern als Gesundheitsministerin oder als Gesundheitsminister sehen?

Schreib es einfach in die Kommentare!


stichworte

Karl Lauterbach


Das gefällt Dir vielleicht auch

Vom Affen gebissen

Vom Affen gebissen
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Stärke Dein Immunsystem!

Standfilter Maunawai

Gefiltertes Wasser

Eine Grundvoraussetzung für ein starkes Immunssystem ist das Trinken von ausreichend und wirklich sauberem Wasser. Unser Körper entgiftet und beseitigt permanent Stoffwechsel-Rückstände aus den Zellen. Diese schlagen gelegentlich auch bei einem PCR-Test an.😮

Es ist wohl besser sie mit sauberem Wasser auszuleiten.

Vitamin D

Vitamin D

Vitamin D ist nicht nur ein Vitamin, sondern auch ein Hormon, das Hunderte Gene an- und abschaltet.
In unseren Breitengraden ist eine Produktion über Sonne und Haut nur in 6 Monaten möglich. Die meisten Menschen haben einen massiven Vitamin-D-Mangel.

Magnesium-Pulver

Magnesium

Mineralien sind absolut notwendig für ein starkes Immunssystem. Mit am weitesten verbreitet ist Magnesiummangel. Als Öl ist es am besten resorbierbar, als Pulver oder auch als Kapsel leistet es gute Dienste bei ganz vielen Körperfunktionen.

>