8. Januar 2020

Blackout

1  Kommentare

AfD-Anfrage im Stadtrat

Die AfD-Stadtratsfraktion in Markneukirchen hat eine Anfrage an den Bürgermeister hinsichtlich eines drohenden Blackout gestellt. Damit ist ein flächendeckender Stromausfall gemeint, der jederzeit eintreten kann.

„Beinahe Blackouts“ gab es in der Vergangenheit bereits mehrere. Diese konnten jeweils nur durch das beherzte Eingreifen der Betreiber der noch vorhanden Atom- und Kohlekraftwerke verhindert werden. Zum letzten Jahresende wurden jedoch weitere Kraftwerke vom Netz genommen, (z.B. Philippsburg 2 und Weitere). So ist die Gefahr eines totalen Stromausfalles exorbitant gestiegen ist. Wichtig dabei zu wissen: so ein flächendeckender Stromausfall ist nicht in 2 Stunden wieder behoben.

Der dauert Tage, schlimmstenfalls Wochen.

Wer diese mahnenden Worte zu so einem Szenario nicht ernst nimmt, der braucht nicht weiter zu lesen. Und kann sich wieder seiner „Aktuellen Kamera“, ach sorry, jetzt heißt das doch „Tagesschau“, hingeben. Und an den angeblich überwiegend vom Menschen gemachten Klimawandel und eine drohende Klimakatastrophe glauben.

Wahrscheinlichkeit eines Blackouts

Ein Blackout wegen Problemen im Stromnetz - insbesondere aufgrund des Zappelstroms der ach so erfolgreichen "Energiewende"- dürfte wesentlich wahrscheinlicher sein, als eine Klimakatastrophe. Und vor allem trifft sie eher ein...

Es gibt Menschen, die einen Blackout auf jeden Fall kommen sehen. Es sei nur die Frage wann.

Wir hoffen auf eine schnelle Reaktion des Bürgermeisters und werden im Technischen Ausschuß natürlich konstruktiv an den nötigen Maßnahmen mitarbeiten.

Hier finden Sie unsere Anfrage im Wortlaut. Vielleicht bringen Sie sich selbst mit ein in die Diskussion um das Thema und bei Vorbereitungen auf einen hoffentlich ausbleibende Eventualfall.

Insbesondere denken wir da auch an Themen wie Nachbarschaftshilfe, die notwendige Hilfe für Alte und Hilfsbedürftige, sowie die Anschaffung von Notstromaggregaten. Davon ist in der Checkliste für die Bürger des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) leider nichts enthalten.

Downloads vor einem Blackout

Auf der Seite des BBK gibt eine Menge an wichtigen Informationen von denen wir drei zum direkten Download hier eingefügt haben. Einfach auf die Kacheln klicken, runterladen und handeln.

Checkliste
Katastrophenalarm
Risikoanalyse

stichworte

AfD, Andreas Rubner, Bürgermeister, Katastrophenalarm, Stadtrat Markneukirchen, Stromausfall, Udo Fuchs


Das gefällt Dir vielleicht auch

Vielleicht die letzte Wahl

Vielleicht die letzte Wahl

Brauchst Du noch mehr?

Brauchst Du noch mehr?
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Stärke Dein Immunsystem!

Standfilter Maunawai

Gefiltertes Wasser

Eine Grundvoraussetzung für ein starkes Immunssystem ist das Trinken von ausreichend und wirklich sauberem Wasser. Unser Körper entgiftet und beseitigt permanent Stoffwechsel-Rückstände aus den Zellen. Diese schlagen gelegentlich auch bei einem PCR-Test an.😮

Es ist wohl besser sie mit sauberem Wasser auszuleiten.

Vitamin D

Vitamin D

Vitamin D ist nicht nur ein Vitamin, sondern auch ein Hormon, das Hunderte Gene an- und abschaltet.
In unseren Breitengraden ist eine Produktion über Sonne und Haut nur in 6 Monaten möglich. Die meisten Menschen haben einen massiven Vitamin-D-Mangel.

Magnesium-Pulver

Magnesium

Mineralien sind absolut notwendig für ein starkes Immunssystem. Mit am weitesten verbreitet ist Magnesiummangel. Als Öl ist es am besten resorbierbar, als Pulver oder auch als Kapsel leistet es gute Dienste bei ganz vielen Körperfunktionen.

>