15. Dezember 2021

Bürgerfragestunde – Rubners Antwort

2  Kommentare

Zur Bürgerfragestunde am 14.10.2021 hatte ich zwei Fragen an den Bürgermeister von Markneukirchen, Andreas Rubner, gestellt. Eine zum Thema Reichsbürgerszene (in der er mich und andere Menschen, die ihm Briefe schreiben, verortet) und eine zum Totalversagen beim Schutz der Werte der Stadt Markneukirchen.

Eine Antwort bekam ich erstmal einen Monat lang nicht. Erst nach einer Erinnerung vor der Stadtratssitzung am 24.11.2021 bekam ich eine Antwort. Oder eigentlich keine, jedenfalls keine aussagekräftige, naja aussagekräftig genug. Schauen wir uns erstmal die eine Antwort an:

"Zu 1)

- Die Einordnung von bestimmten Personen in bestimmte gesellschaftliche Gruppen im Rahmen meiner Aussagen spiegelt meine persönliche Meinung wieder. Diese Einordnung erfolgt auf der Grundlage von Briefen, Aussagen und Handlungen dieser Personen mir und dem Stadtrat gegenüber. Ich beschäftige mich mit diesen Themenkomplex schon länger und habe dazu verschiedene Veranstaltungen und Seminare besucht sowie Literatur dazu studiert. Darin finde ich meine Einschätzung bestätigt.

Die Spaltung der Gesellschaft war und ist nicht mein Ziel. Im Gegenteil, wie vielleicht auch die Mitglieder des Rates bestätigen können, bin ich sehr oft um Konsens bemüht und handle auch im privaten Bereich und als Arbeitgeber so. Dazu gehören in einer Demokratie auch immer Kompromisse dies ist Kern eines demokratisch handelnden Gremiums.

Toleranz und Kompromissbereitschaft sind mir sehr wichtig. Aber auch ich habe Grundsätze, die mir wichtig sind und die ich einhalte. Dazu gehört vor allem die Unantastbarkeit der Würde eines jeden Menschen.

Ich erlebe im privaten und sehr persönlichem Bereich wozu diese Ideologisierung, die durch bestimmte Personen in Markneukirchen getrieben wird, führt nämlich zu Hass, Streit, Spaltung und bis hin zu angedrohter körperlicher Gewalt. Das sind für mich die ersten Früchte des ausgesähten Hasses."

Ich finde keine Antwort auf meine Frage! 

Diese Antwort ist keine Antwort auf meine Frage. Er bleibt im Ungewissen und vertraut darauf, daß sich die Stadträte und die Öffentlichkeit mit dieser Antwort zufrieden geben. Kein einziger Anhaltspunkt für eine auch nur entfernte Eignung als "Reichsbürger". Tja, wo nichts ist, kann auch nichts herbeigezaubert werden. Eine konkrete Frage, eine auf die Öffentlichkeit zugeschnittene propagandistische Antwort.

Im übrigen habe ich genau diese Antwort erwartet! Und die weitere propagandistische Schwurbelei auch. Er versucht den Spieß umzudrehen und damit auch die Wahrheit. Und zur Krönung kommt er wieder mit der beiläufigen Erwähnung von Gewalt.

Wo, Bürgermeister Rubner, hat wer und wann Ihnen genau seitens der hier schreibenden Männer Gewalt angedroht?

Auch das ist wieder eine indirekte, in der Formulierung aber versteckte infame Unterstellung. Natürlich nicht direkt "bestimmte Personen", aber jeder in Markneukirchen weiß natürlich, wer gemeint ist. Und die außerhalb Markneukirchen hören und lesen, daß es gefährliche Menschen in Markneukirchen gibt...

Ja, die gibt es. Dazu zähle ich aber SIE. Denn Sie sind es, der ängstliche Menschen zum Verzicht auf ihre Grundrechte drängt, sie durch Ihre Fürsprache und Werbung und kostenlose Zurverfügungstellung der Musikhalle zum Spritzen mit experimentellen, genverändernden Stoffen verleitet, die bisher Millionen Menschen mit schlimmsten Nebenwirkungen und sogar zehntausendfachen Tod "beglückt" hat! (Siehe auch Quelle unten)

SIE sind derjenige, der das Grundgesetz, auf das Sie einen Eid geleistet haben, mit Füßen tritt. Und nicht nur in dieser Sache! SIE sind es, der jeder faktenbasierten Diskussion ausweicht. Warum? Fühlen Sie sich unseren Argumenten nicht gewachsen? Dann holen Sie sich ihre Experten ins Boot! Für eine offene Diskussion. 

Doch das wollen Sie nicht, weil Sie nicht souverän und im Sinne der Bürger von Markneukirchen handeln (dürfen?), genau wie überall jedwede andere Meinung unterdrückt und zensiert wird (Verstoß gegen das Grundgesetz!)

Und ganz süffisant schreiben Sie dann auch noch im Anschreiben an mich: "Ich mache Sie darauf aufmerksam, dass Fragen im Rahmen der SR-Sitzung zum TOP Bürgerfragestunde von den Bürgern persönlich vorgetragen werden sollen."

Klar, ich darf ganz bestimmt ge"impft" an der Stadtratssitzung teilnehmen. Und wenn ich an diesem Experiment nicht teilnehme, dann habe ich eben Pech. Nein, Butter-bei-die-Fische-Bürgermeister, so läuft das nicht. Sie werden sich vor Gericht als einer der Hauptverantwortlichen in Markneukirchen für Ihr Tun zu verantworten haben. Vor Gericht! Wenn es soweit ist. 

Und glauben Sie nicht, daß Ihre verklausulierten Anwürfe zwecks Reichsbürger oder Gewaltanwendung nicht justiziabel sind. Allerdings werde ich wegen solchen Dingen keine Strafprozesse führen. Das werden andere Themen sein.

Schauen Sie sich in den folgenden Videos an, zu was die Faktenresistenz solch ignoranter Menschen wie Sie führt und gehen Sie in sich. Versuchen Sie es! Versuchen Sie sich in den Bereichen Mathematik, Statistik, recherchieren Sie in den Datenbanken der EMA und VAERS ohne zwischengeschaltetes TV, wenigstens das sollten Sie zuwege bringen können.

Allein in der EMA-Datenbank sind mit Stand 13. November 2021 1.163.356 Fälle von Nebenwirkungen und 30.551 Todesfälle nach Covid-Impfungen registriert. Die Dunkelziffer dürfte mehrere Einhundert Prozent sein!

Quellen

Und süffisant kann ich auch: "Ich beschäftige mich mit diesen Themenkomplex schon länger und habe dazu verschiedene Veranstaltungen und Seminare besucht sowie Literatur dazu studiert."

War die Literatur die Frösi? Oder waren es die Handreichungen der BpB oder LpB an die Gemeinden, die ja regelmäßig die Runde machen? In denen ich mich allerdings nie gefunden habe. Nur der Duktus dort ist mir bekannt. Das ist keine Literatur, Bürgermeister, das ist Propagandamaterial! Ich kann Ihnen meine Literaturliste gern zur Verfügung stellen.

Wenn Sie bei diesem Thema genauso "studiert" haben wie beim Thema Versicherungsschutz für die Sachwerte der Stadt Markneukirchen ist klar, daß Sie zu merkwürdigen Schlußfolgerungen kommen.

Menschenwürde

Und das haut den Boden raus: "Dazu gehört vor allem die Unantastbarkeit der Würde eines jeden Menschen."

Wo ist denn die Würde eines jeden Menschen in Bezug auf den sinnlosen Lappen im Gesicht, wo ist sie in Bezug auf die "Impf"pflicht? Das ist glatt das Gegenteil.

Ich vermute mal, Sie haben nicht die leiseste Ahnung was Menschenwürde ist.

Dazu ein kleiner Tip: schreiben Sie den Bundespräsidenten an und befragen ihn, was für ihn konkret Menschenwürde ist. Sie werden ein Blaues Wunder erleben!

Zitat Hannah Arendt

Denn das Resultat ist keineswegs, daß die Lüge nur als wahr akzeptiert und die Wahrheit als Lüge diffamiert wird, sondern daß der menschliche Orientierungs-Sinn im Bereich des Wirklichen, der OHNE die Unterscheidung von Wahrheit und Unwahrheit nicht funktionieren kann, VERNICHTET WIRD.

Markus Krall zu BioNTech

Ursprüngliche Anfrage

Gegenüber dem MDR hat der Bürgermeister der Stadt Markneukirchen in einem Interview die Meinung geäußert, daß die hier auf der Seite schreibenden Männer Reichsbürger seien. Mal abgesehen davon, daß ich vermute, daß der Bürgermeister entweder gar nicht weiß, was ein Reichsbürger ist oder ganz bewußt ein Framing bedient, um Schaden anzurichten, ist das natürlich Nonsens.

Aber vielleicht habe ich da etwas übersehen und der Bürgermeister kann mir darüber Aufschluß geben. Ich habe ihm deshalb - wer hätte das gedacht - einen Brief geschrieben mit folgendem Wortlaut:

Werter Bürgermeister Rubner,

zur Bürgerfragestunde am 14.10.2021 habe ich folgende Fragen an Sie, die Sie dort gern vor Ihren Damen und Herren Stadträten und der sicher anwesenden Presse beantworten wollen:

1. Sie verlautbarten in einem Interview mit dem MDR (am 30.09.2021 online abgedruckt) u.a. folgendes: „Die Briefe kommen aus der Querdenker- und Reichsbürgerszene, so würde ich diese Personen einordnen.“ Ich habe mich bereits beim MDR darüber informiert und die Bestätigung erhalten, daß Sie das tatsächlich so gesagt haben. Das ist zwar erkenntlich nur Ihre Meinung. Da es sich aber m.E. gerade im Zusammenhang mit der immer tiefer gehenden und ganz offensichtlich inszenierten Spaltung der Gesellschaft um ein gefährliches Framing handelt, das Gewalt erzeugen soll – genau das, was ich verhindern will durch Verbreitung von Fakten - wollen Sie mir und den Stadträten und den Markneukirchner Bürgern doch bitte die Anhaltspunkte mitteilen, die Sie zu der Meinung, die Briefeschreiber seien „Reichsbürger“ führen.

2. Nach den mir aus diversen Quellen vorliegenden Informationen zum Versicherungsschaden an der Ringerhalle (u.a. das Amtsblatt) ist die Halle nicht ausreichend versichert gewesen. Der Stadt entsteht dadurch ein Schaden von über einer Millionen Euro, den nun die Allgemeinheit bezahlen muß. Als Bürgermeister tragen Sie die volle Verantwortung, auch wenn Politiker - ganz im Gegensatz zur Wirtschaft - derzeit für gemachte Fehler wohl nicht aufkommen müssen. Meine Fragen: a) Wie konnte es zu der unzureichenden Versicherung der Ringerhalle kommen? b) Wie gedenken Sie sich persönlich an der Schadensbegleichung zu beteiligen? Ggs. haben Sie ja eine Amts- bzw. Diensthaftpflichtversicherung, die für solche Schäden üblicherweise aufkommt, oder Privatvermögen.

Vielen Dank im Voraus für die Beantwortung der Fragen.

Jens Veit Günther


stichworte

Andreas Rubner, Bürger, Bürgermeister Markneukirchen, Stadtrat Markneukirchen


Das gefällt Dir vielleicht auch

Das Ende der Menschheit

Das Ende der Menschheit
  • Die Alliierten haben das Reichsbürgergesetz aufgehoben. Die NSDAP wurde aufgelöst. Es gibt weder Alt-Nazis noch Neo-Nazis. Das ist reine Fantasie! Oder glaubt die Bundesregierung etwa, das die “Dritte Macht” existiert und der “Ersten Macht” und der “Zweiten Macht” auf der Nase herumtanzt?

    Das handlungsunfähige Deutsche Reich besteht immer noch. Nur die Deutsche Wehrmacht hat kapituliert, sonst niemand.

    Wer Andersdenkende mit falschen Tatsachenbehauptungen etikettiert und als vermeintliche Gruppe proklamiert, verhetzt das Volk. Das Schlimmste daran ist, dass sogeannte “Reichsbürger” ein Phantom sind, der krampfhafte Versuch, ein Feindbild zu etablieren.

    • So ist das. Und die kleinen Kinder, die ihre Kindheitstraumen als “Erwachsene” an anderen mittels ihrer Machtpositionen abarbeiten haben NULL Ahnung. Sie verfügen weder über das notwendige Wissen, noch über die Fähigkeit Informationen in Wissen umzuwandeln und auch nicht den Willen zur Erkenntnis. Rotzdumme Löffel regieren das Land. Besser simulieren eine Regierung. Und das auf allen Ebenen. Die Kräfte im Hintergrund sind heute die gleichen wie gestern. Die BRD ist die Rechtsnachfolgerin des Dritten Reiches. Die Quants und die Pharmaleute sind auch noch da.

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Stärke Dein Immunsystem!

    Standfilter Maunawai

    Gefiltertes Wasser

    Eine Grundvoraussetzung für ein starkes Immunssystem ist das Trinken von ausreichend und wirklich sauberem Wasser. Unser Körper entgiftet und beseitigt permanent Stoffwechsel-Rückstände aus den Zellen. Diese schlagen gelegentlich auch bei einem PCR-Test an.😮

    Es ist wohl besser sie mit sauberem Wasser auszuleiten.

    Vitamin D

    Vitamin D

    Vitamin D ist nicht nur ein Vitamin, sondern auch ein Hormon, das Hunderte Gene an- und abschaltet.
    In unseren Breitengraden ist eine Produktion über Sonne und Haut nur in 6 Monaten möglich. Die meisten Menschen haben einen massiven Vitamin-D-Mangel.

    Magnesium-Pulver

    Magnesium

    Mineralien sind absolut notwendig für ein starkes Immunssystem. Mit am weitesten verbreitet ist Magnesiummangel. Als Öl ist es am besten resorbierbar, als Pulver oder auch als Kapsel leistet es gute Dienste bei ganz vielen Körperfunktionen.

    >