12. Oktober 2021

Der Bürgermeister

1  Kommentare

Der Bürgermeister  

Die Benennung irritiert.  

Erst jetzt, wo es darauf ankommt.  

Ist der Bürgermeister der Meister der Bürger?  

Der ihnen sagt, was sie zu denken haben?  

Der ihnen sagt, was sie zu äußern haben?  

Der ihnen sagt, wen oder was sie zu unterstützen oder zu meiden haben?  

Ich zitiere Gerhard Gundermann (CD Live - Stücke 1, Schwarze Galeere).

Hier im Vogtland werden ihn vielleicht nicht so viele kennen. In der Lausitz, wo ich aufgewachsen bin, ist er eine Legende. Zitat: „Es war einmal ein kleines Dorf, und mitten auf dem Dorfplatz stand ein
vierziggeschossiges Bürohochhaus. Dort residierten die vierzig Räuber. Von dort aus hatten sie alles unter unter Kontrolle. Der Räuberhauptmann hatte sich umbenannt, er hieß jetzt Bürgermeister. Und allen schien es, als wäre es schon immer so gewesen und sollte immer so sein....“

Ein Artikel in der „Freien Presse“ macht mich nachdenklich.

Wenn ein Mensch, der sich das Denken nicht verbieten läßt, aufgrund der sich zuspitzenden Situation scharfe verbale Angriffe führt, überlegt unser „Bürgermeister“, ob rechtliche Schritte möglich sind.

Und übt gleich noch Kritik an Stadträten, die ungenehme Artikel teilen würden.

Der Bürgermeister fordert in einem Schreiben an Stadträte und Ortschaften (es ging um den Abriß der alten Schule in Wernitzgrün), daß (Zitat)“ohne Polemik argumentiert wird“ (Zitat Ende).

Die seit mehreren Jahren vorgebrachten Gesprächsangebote von verschieden Seiten, hier aber insbesondere von Herrn Günther, wurden seitens des Bürgermeisters nicht wahrgenommen. Eher noch verächtlich gemacht.

Daß jetzt hier mit dem Verweis auf „Reichsbürger“ und „Querdenker“ Fragen und Argumente eines Bürgers einfach beiseite gewischt werden, ist ja aber sehr wohl polemisch. (Wer den Begriff nicht kennt, bitte nachschlagen).

Hier werden berechtigte Fragen und Kritik, und ja, auch verbale Angriffe, mit undemokratischen Mitteln vom Tisch gefegt.

Herr Bürgermeister: Stellen Sie sich bitte einer öffentliche Diskussion. Der Platz VOR dem Foyer der Musikhalle würde sicher ausreichen. Rednerpult könnte ja dennoch drinnen aufgebaut werden.

Oliver Schüller, 03.10.2021


stichworte

Andreas Rubner, Bürgermeister Andreas Rubner, Bürgermeister Markneukirchen, Freie Presse, Markneukirchen, Vogtland


Das gefällt Dir vielleicht auch

CO2

CO2
  • Das ist alles wahr.
    Eine Diskussion wird nichts bringen, Menschen wie dieser Bürgermeister sind stichhaltigen Argumenten und Fakten gegenüber völlig resistent denn selbst haben sie keine. Genau deshalb versuchen sie den politischen Gegner zu kriminalisieren.
    Von dem Herrn ist nichts als dem Mainstream geschuldeter Populismus zu erwarten.

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Stärke Dein Immunsystem!

    Standfilter Maunawai

    Gefiltertes Wasser

    Eine Grundvoraussetzung für ein starkes Immunssystem ist das Trinken von ausreichend und wirklich sauberem Wasser. Unser Körper entgiftet und beseitigt permanent Stoffwechsel-Rückstände aus den Zellen. Diese schlagen gelegentlich auch bei einem PCR-Test an.😮

    Es ist wohl besser sie mit sauberem Wasser auszuleiten.

    Vitamin D

    Vitamin D

    Vitamin D ist nicht nur ein Vitamin, sondern auch ein Hormon, das Hunderte Gene an- und abschaltet.
    In unseren Breitengraden ist eine Produktion über Sonne und Haut nur in 6 Monaten möglich. Die meisten Menschen haben einen massiven Vitamin-D-Mangel.

    Magnesium-Pulver

    Magnesium

    Mineralien sind absolut notwendig für ein starkes Immunssystem. Mit am weitesten verbreitet ist Magnesiummangel. Als Öl ist es am besten resorbierbar, als Pulver oder auch als Kapsel leistet es gute Dienste bei ganz vielen Körperfunktionen.

    >