18. Juli 2021

Hochwasser oder Wetterkrieg?

5  Kommentare

Egal wie die Antwort ausfällt, in Markneukirchen gibt es eine Spendenaktion! Denn die Menschen brauchen Hilfe!

Klimaschwindel!

Ich tippe auf einen weltweiten kabalegemachten Wetterkrieg, um den Menschen die künftigen Lockdows und die unangenehmen, freiheitsberaubenden Beschränkungen wegen dem angeblich menschgemachten Klimawandel "schmackhaft" zu machen. Und dafür gibt es eine Menge Indizien!

The Guardian berichtet

Die britische Zeitung „The Guardian“ berichtet, daß das Europäische Hochwasserwarnsystem (EFAS) Anfang der Woche eine extreme Flutwarnung herausgegeben habe und nun hinterfrage, warum die Opferzahlen so hoch seien. Der Deutsche Wetterdienst DWD teilte mit, die Warnung an die örtlichen Behörden weitergeleitet zu haben, die für die Organisation notwendiger Evakuierungen hätten verantwortlich sein sollen. Bundesinnenminister Horst „Hotte“ Seehofer sagte, Deutschland müsse sich künftig „viel besser vorbereiten“ und fügte hinzu, „das ist eine Folge des Klimawandels“.

Also gehen die Toten auf Kosten der Regierung! Warum nimmt die Regierung Tote in Kauf? Ein schweres Indiz!

Bilanz eines Totalversagens

Katastrophe
Bild zu Versagen

Die Urlogen-Dame in Schuld

Die Bundeskanzlerin, die in einer so schlimmen Katastrophensituation sich erstmal die Ehrendoktor*I_nnenwürde der John-Hopkins-Universität abgeholt hat - ja, die mit dem Corona-Panik-Zähler! - schwätzt im Ort Schuld von Afrika (können die Schafe eher nicht prüfen) und von kommenden Maßnahmen wegen dem angeblich menschgemachten Klimawandel und bekommt Kontra vom Bürgermeister.

Daß sie ausgerechnet in diesem Ort vorstellig wurde, ist auch wieder mal symbolisch. Schuld! Schuld! Schuld! Ein Kult wie der Klimawandel und ein Kult wie Corona!

Wieder ein Indiz, daß man die Knechtung der Menschen beschleunigen will, wegen einem angeblichen Klimawandel.

Die Helfer vor Ort berichten

Sie berichten vor allem von der völligen (geplanten?) Hilflosigkeit aller staatlichen Einrichtungen und sogar von der Behinderung der freiwilligen Helfer. Und Satan war auch wieder unterwegs: vom Vorwurf der politischen Instrumentalisierung. Was selbst politische Instrumentalisierung ist! Verachtung für diese verantwortungslosen Knechte!

Freiwillige Helfer berichten. Das sind die Bauern, denen die Bundesregierung und die Volksvertreter die Existenzgrundlage entziehen wollen! Und die jetzt uneigennützig helfen! Wohingegen die staatlichen Stellen die Hilfsarbeiten sabotieren oder gar nicht vor Ort sind.

Ein Eifelbauer berichtet:

Bericht aus dem Ahrtal:

Verhinderung von Hilfe in NRW

Und das setzt dem ganzen die Krone auf!

Krisenstab Rheinland
MFFKI

Weitergeleitet aus Alexander Ehrlich www.honkforhope.eu

Kindern helfen darf nur, wer "politisch richtig tickt"

18.07.2021 um 15:15 Uhr

Die Storyline:

1) Der unpolitische Verein "Eltern stehen auf e.V." mit Sitz in Nürnberg hat in Ahrweiler ein Kinderbetreuungszentrum eingerichtet, mit dem Ziel unbürokratischer und kostenloser Unterstützung. 50 Psychologen, Therapeuten und Seelsorger.

2) Gestern am 17.07.2021 hat der Krisenstab dem Verein einen Standort zugewiesen, eine Begehung und Schlüsselübergabe wurde durchgeführt.

3) Heute am 18.07.2021 um 09:30 Uhr kam ein Anruf, dass aus politischen Gründen die Kooperation beendet sei. Telefonische Bestätigung dieser Aussage des Krisenstab-Bevollmächtigten Gregor Doege liegt mir vor.

4) Aktuell wird mit Polizei, Jugendwohlfahrt und Auflösung der Betreuungsstelle gedroht, obwohl der Verein sich in anderen Räumlichkeiten selbst eingemietet hat.

Die Anwälte für Aufklärung sind informiert und werden unterstützen. Was steht bevor? Eine Räumung durch eine Hundertschaft, mit Waffengewalt?

Für mich, Veit, sind solche Leute, die so etwas veranlassen, Verbrecher und gehören vor Gericht! Und aus allen staatlichen Positionen entfernt und alle entsprechenden, vom Steuerzahler subventionierten Pensionen gehören gestrichen. 

Einfach alles Propaganda

Die permanente Propaganda ist im Prinzip ganz leicht zu durchschauen. Allerdings nicht für Menschen mit einer sehr geringen Aufmerksamkeitsspanne und einem obrigkeitshörigen und unkritischen Geist.

doppelt so schnell
Arktis
Nordsee

Wetterkrieg im Mainstream

Man kann es als Spiel mit dem Feuer beschreiben, obwohl es um Wasser geht. Um Regenwasser, um genau zu sein. Der Wunsch, das Wetter zu beeinflussen, ist wohl so alt wie die Menschheit selbst. Regenmacher haben einst versucht das Wetter oder die dafür verantwortlichen Götter mit mystischen Tänzen zu beeinflussen. Fraglich, ob es geholfen hat. Sicher hingegen: geschadet hat es nicht.

Bei den heutigen Wettermachen ist das anders, statt auf Tänze setzen sie auf die Macht der Physik und Chemie. Damit es regnet, müssen sich zunächst kleine Wassertropfen in den Wolken bilden. Diese dienen als Kondensationskeime, sie lösen eine Kettenreaktion aus, immer mehr und größere Tropfen bilden sich, und die Wolke regnet ab.

Solche Keime kennt man auch aus dem Theater – Klatschkeime sind es da. Wenn ein paar Menschen an einer unpassenden Stelle klatschen, klatschen andere mit, die das eigentlich gar nicht vorhatten.

Doch zurück zu den Wettermachern von heute. Ihr Mittel der Wahl ist Silberjodid. Damit impfen sie die Wolken, damit sich die Kondensationskeime bilden. Bekannt ist: das funktioniert mal mehr und mal weniger gut. Nicht bekannt sind aber die Folgen solcher Eingriffe in das globale System Wetter.

Dieses Video ist ein Ausschnitt aus der Terra X Sendung, ausgestrahlt im Zweiten Deutschen Fernsehen: „Wilder Planet – Teil drei: Stürme“, erstmalig gesendet am 27. April 2013. Die ganze Sendung findet ihr hier.


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jim Lee von Climateviewer.com

Und hier findest Du die beste Informationsquelle zum historischen Verlauf der Wettermanipulation, die es gibt. Jim Lee ist der absolute Crack auf diesem Gebiet. Wenn Du da durch bist, wirst Du mich nicht (mehr) als Verschörungstheoretiker bezeichnen, falls Du das mal gemacht haben solltest. 😉

Und auch das WEF berichtet

Natürlich können das auch andere Staaten, wie die USA, Rußland u.a. Das Ganze geht auf eine von Wilhelm Reich erfundene Technik zurück, die ihm die Verhaftung durch das FBI, die Zerstörung seines Labors, die Entwendung aller Unterlagen und Krankheit und einen armseligen Tod im Gefängnis einbrachte. Während das US-Militär sich die Technologie unter den Nagel riß und jetzt auch zivile Konzerne diese Leistung verkaufen.

Strategiepapier der US Royal Airforce

Und das ist das Strategiepapier der US Luftwaffe für die Inbesitznahme des Wetters bis 2025.

Noch Fragen, Kienzle?


stichworte

Ahrweiler, Eifel, HAARP, Own the Weather in 2025, Wetterwaffe, Wyoming Weather Modification Project


Das gefällt Dir vielleicht auch

CO2

CO2
  • Danke für diesen Beitrag. Die Begriffe werden geschliffen. So, wie es in früheren Zeiten mit feindlichen Burgen gemacht wurde. Wenn ein Politiker heute von Zusammenhalt, Solidarität oder Hilfe spricht, sollten wir wohl eher vom jeweiligen Gegenteil ausgehen.

  • Staatsversagen oder Staatsverbrechen?

    Es wird immer klarer. Die ersten Anzeichen und Hinweise einer sich anbahnenden Katastrophe wurden einige Tage vor der Katastrophe bereits durch Überwachungssatelliten deutlich.

    Inländische, aber auch ausländische Institutionen und Wissenschaftler gaben alarmierende Informationen an die zuständigen Bevölkerungsschutzbehörden weiter. Auch an die Sender des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.

    Es wurden sogar präzise die regionalen Hotspots der heraufziehenden Katastrophe genannt: „Das Rheinland mit den Flüssen Erft und Ahr und die Städte Hagen und Altena.”

    Doch die Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen wurde nicht alarmiert und auch nicht zur Ergreifung von Vorsichtsmaßnahmen angeleitet !!!

    Ich selber schaute erst verwundert den heftigen Regenfällen zu und plötzlich stand das Parkett in unserem Esszimmer und in unserem Wohnzimmer (im Parterre) 5 Zentimeter unter Wasser. Selbst auf dem Höhepunkt des örtlichen Geschehens gab es keinen Sirenenalarm. Nun gut. Kaputtes Parkett ist zwar nicht schön – aber auch keine Katastrophe.

    Eine Katastrophe jedoch sind Hunderte tote Menschen, die ertrunken, erschlagen, verschüttet und vermisst sind. Auch hunderttausende Tiere, die nicht in Sicherheit gebracht worden sind, obwohl man diese bei einer rechtzeitigen Warnung auch in Sicherheit hätte bringen können.

    War das Staatsversagen oder war es ein Staatsverbrechen?

    Harte Worte. Sicher. Ein Staatsversagen war es allemal !!!

    Aber könnte es auch ein Staatsverbrechen, ein Politikverbrechen gewesen sein?

    So ganz nach dem Motto:
    „Lassen wir doch der kommenden Katastrophe – ohne Warnung an die Bürger – Ihren Lauf. Dann erklären wir das Ganze zu einer nicht aufhaltbaren Eskalation, der von uns – der polit-medialen Beutegemeinschaft – schon immer herbeigepredigten Katastrophe des Klimawandels. Und dann wird die jetzige, gerade erlebte Katastrophe, das zukünftige „Introibo ad altare Dei“, das Stufen- und Eingangsgebet für die zukünftigen Hochämter unserer – von den Politeliten so heftig herbeigesehnten und unterstützten – neuen Klimareligion.“

    Ich weiß, klingt böse, aber ich halte diese Begründung für die Unterlassung der weiträumigen und nachdrücklichen Warnungen an die Bürger für denkbar.

    Und, wenn das so ist, dann rede ich deutlich, direkt und unverblümt von einem politischen und daraus folgend von einem staatlichen Verbrechen. Auch wenn ich dafür wieder in die Aufzeichnungen des Verfassungsschutzes geraten sollte.

    Ich bin zornig, wütend und zu keiner Verzeihung mehr bereit.

    Martin E. Renner, MdB

    https://www.facebook.com/100007329880766/posts/2883700125217622/

  • Verkehrswege unter Schlamm, Geröll und Gerümpel sind unpassierbar, auch für Panzer, Traktoren oder was auch immer!

    Dr. Roland Aßmann: “Der Staudruck von Gebirgen dürfte signifikant steigen. Letztlich stellt das massenhafte Installieren von Windenergieanlagen ein Großexperiment mit der Atmosphäre dar, über dessen Folgen man nur spekulieren kann.

    Seit wenigen Tagen kennen wir das Ergebnis. Die regenschweren Gewitterwolken stauten sich von Norden kommend an Gebirgen von Rheinland-Pfalz, z.B. dem Hunsrück, der mit 200 m hohen Windrädern geradezu zugestellt ist. Während Berge die Strömung vorwiegend umlenken, sind Windräder dazu konstruiert, den Wind abzubremsen. Die Regenwolken haben gemäß dem Kontinuitätsgesetz der Strömungslehre keine andere Wahl als in kühlere Luftschichten aufzusteigen, um den künstlichen Hindernissen auszuweichen und werden deshalb verstärkt abregnen.”

    • Dazu kommen noch die massiven, aus polnischen Kraftwerken emmitierten Wasserdampfmassen, der Einsatz von Nexrad und die vorsorgliche Auffüllung der Talsperren. Und nicht zu vergessen das – wahrscheinlich absichtliche!!! – Ignorieren der Warnungen vor den kommenden Wassermassen. Und jetzt den massiven Behinderungen der freiwilligen Hilfsarbeiten, das Zurückhalten von Hilfe und die absoluten bürokratischen Fehlleistungen von einer völlig unfähigen Verwaltung.

      Seit Jahrzehnten führt die politische Klasse von Schwarz-Grün-Rot einen unerbittlichen Krieg gegen das eigene Volk. Oder ist es nicht ihr Volk?

      Sollte das Volk das merken… oh oh oh…

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Stärke Dein Immunsystem!

    Standfilter Maunawai

    Gefiltertes Wasser

    Eine Grundvoraussetzung für ein starkes Immunssystem ist das Trinken von ausreichend und wirklich sauberem Wasser. Unser Körper entgiftet und beseitigt permanent Stoffwechsel-Rückstände aus den Zellen. Diese schlagen gelegentlich auch bei einem PCR-Test an.😮

    Es ist wohl besser sie mit sauberem Wasser auszuleiten.

    Vitamin D

    Vitamin D

    Vitamin D ist nicht nur ein Vitamin, sondern auch ein Hormon, das Hunderte Gene an- und abschaltet.
    In unseren Breitengraden ist eine Produktion über Sonne und Haut nur in 6 Monaten möglich. Die meisten Menschen haben einen massiven Vitamin-D-Mangel.

    Magnesium-Pulver

    Magnesium

    Mineralien sind absolut notwendig für ein starkes Immunssystem. Mit am weitesten verbreitet ist Magnesiummangel. Als Öl ist es am besten resorbierbar, als Pulver oder auch als Kapsel leistet es gute Dienste bei ganz vielen Körperfunktionen.

    >