28. April 2021

Ich mach da nicht mehr mit

0  Kommentare

Es gibt immer einen gewissen Prozentsatz an Menschen, die prinzipiell alles hinterfragen und mitdenken. Menschen die Bücher lesen, Vorträge und Interviews sehen, um zu lernen. Jeden Tag. Und wenn diese Menschen merken, daß etwas gewaltig schief läuft, machen sie einfach nicht mit. Das nennt man Moral.

Wir vier, die hier auf dieser Seite gerade schreiben, zählen uns zu diesen Menschen. Und nein, wir haben nicht den Stein der Weisen gefunden. Wir können auch mal falsch liegen. Bei dieser Plandemie liegen wir ganz sicher nicht falsch. Denn wir kennen das Milgram-Experiment und erkennen genau das Muster, welches in weltweitem Maßstab gerade läuft.

Und wir fordern von jedem Menschen nachzudenken und am besten sich anzuschließen und zu sagen:

Ich mach da nicht mehr mit

Unter diesem Video zu einer Sendung aus den Mainstream-Medien - ja! da kommt auch manchmal was Gutes - steht ein Kommentar: "Die Schulen sind Orte, in denen den Kindern blinde Gehorsamkeit beigebracht wird."

Das scheint richtig zu sein. Und wir fordern insbesondere die Lehrerinnen und Lehrer auf diesen Spuk zu beenden!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kein Lehrer und keine Lehrerinnen aus Markneukirchen oder Umgebung hat zu diesem Artikel Stellung bezogen. Das ist kein gutes Zeichen.

Eltern, leitet diesen Artikel an die Lehrer Eurer Kinder weiter und fordert eine Stellungnahme. Gern veröffentlichen wir hier negative als auch positive Beispiele.

Und verlaßt die Ja-Schiene! Das erste Ja war das Ja zu der Maske. Schon das war Schwachsinn! Und zwar totaler Schwachsinn! Das wird hier mit Euch gespielt:

Das Milgram-Experiment

Milgram Experiment

Das Milgram-Experiment ist ein erstmals 1961 in New Haven durchgeführtes psychologisches Experiment, das von dem Psychologen Stanley Milgram entwickelt wurde, um die Bereitschaft durchschnittlicher Personen zu testen, autoritären Anweisungen auch dann Folge zu leisten, wenn sie in direktem Widerspruch zu ihrem Gewissen stehen.

Der Versuch bestand darin, daß ein „Lehrer" -- die eigentliche Versuchsperson -- einem „Schüler" (ein Schauspieler) bei Fehlern in der Zusammensetzung von Wortpaaren jeweils einen elektrischen Schlag versetzte. Ein Versuchsleiter (ebenso ein Schauspieler) gab dazu Anweisungen.

Die Intensität des elektrischen Schlages sollte nach jedem Fehler erhöht werden. Diese Anordnung wurde in verschiedenen Variationen durchgeführt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Milgram-Experiment sollte ursprünglich dazu dienen, Verbrechen aus der Zeit des Nationalsozialismus sozialpsychologisch zu erklären.....

In dem Film "I wie Ikarus" verfilmt im Jahr 1979 wird dieses Experiment nachgestellt.

Ähnlichkeiten zu heute?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


stichworte

Gunnar Kaiser, Milgram-Experiment


Das gefällt Dir vielleicht auch

Das absolut Böse

Das absolut Böse
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Stärke Dein Immunsystem!

Standfilter Maunawai

Gefiltertes Wasser

Eine Grundvoraussetzung für ein starkes Immunssystem ist das Trinken von ausreichend und wirklich sauberem Wasser. Unser Körper entgiftet und beseitigt permanent Stoffwechsel-Rückstände aus den Zellen. Diese schlagen gelegentlich auch bei einem PCR-Test an.😮

Es ist wohl besser sie mit sauberem Wasser auszuleiten.

Vitamin D

Vitamin D

Vitamin D ist nicht nur ein Vitamin, sondern auch ein Hormon, das Hunderte Gene an- und abschaltet.
In unseren Breitengraden ist eine Produktion über Sonne und Haut nur in 6 Monaten möglich. Die meisten Menschen haben einen massiven Vitamin-D-Mangel.

Magnesium-Pulver

Magnesium

Mineralien sind absolut notwendig für ein starkes Immunssystem. Mit am weitesten verbreitet ist Magnesiummangel. Als Öl ist es am besten resorbierbar, als Pulver oder auch als Kapsel leistet es gute Dienste bei ganz vielen Körperfunktionen.

>