27. April 2021

Auswirkung der RNA-Impfstoffe

0  Kommentare

Auswirkung der RNA-Impfstoffe - von Robin Kaiser   

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich habe mich lange persönlich gesträubt öffentlich zu der Impfthematik Stellung zu nehmen, doch mein Leben hat mich an einen Punkt geführt, an dem ich es für meine Pflicht halte, etwas zu dieser Thematik aus energetischer Sicht zu sagen. Auf weltlicher Ebene habe ich mich so gut wie überhaupt nicht mit diesem Thema auseinandergesetzt, sehr wohl aber sehe ich in Imprints in den Feldern, die das Impfen im physischen, wie im energetischen Körper hinterlassen. Um meine Sicht auf die Thematik dazulegen, werde ich immer wieder ausholen müssen, um einen größeren Verständnisrahmen zu bauen, innerhalb dessen die Wirkung der Impfung gesehen werden kann.

Ganz grundsätzlich können wir sagen, dass die Maßnahmen nicht für die sogenannte “Pandemie“ gemacht wurde, sondern dass die Pandemie für die Durchsetzung ganze bestimmter Maßnahmen erstellt wurde. Es ging also nie um die Pandemie, sondern darum den Zuspruch von sehr vielen Menschen für die Durchsetzung ganz bestimmter Maßnahmen zu erhalten, in deren das Impfen eine zentrale Rolle spielt.

Keine Maßnahmen könnten überhaupt von der sogenannten Regierungsebene durchgedrückt werden, wenn der Mensch nicht auf der einen oder anderen Weise nach diesen verlangt. Die gesamte Inszenierung, wurde ausschließlich dafür in Szene gesetzt, um sich die Legitimation der Menschen einzuholen, bestimmte Agenda-Punkte schneller durchdrücken zu können.

Und nach wie vor liegt es in unserer Hand, die Maßnahmen in Kauf zu nehmen, die vor dem Hintergrund der Inszenierung gerechtfertigt erscheinen oder das ganze falsche Schau-Spiel zu enttarnen.

An der Spritze, die uns als die letzte Rettung und Befreiung von diesem Theater verkauft wird, scheiden sich schon jetzt die Geister, und kein anderes Thema spaltet Freundschaften oder Familien so stark in die Lager der Impfgegner und Impfbefürworter.

Auf Faktenebene diesen Konflikt auszutragen, ist ein sehr kräfteraubendes Unterfangen, da es für alles Belege und Widerlegungen gibt. Die Medienpropaganda setzt auf Verstandesebene an, weshalb die Pandemiegläubigen, zum Teil viel weiter in sogenannten gebildeten Schichten und viel weniger zum Beispiel in handwerklichen Berufsbildern vorzufinden sind.

Die Informationsschlacht, um das Impfthema auf Verstandesebene auszutragen, kann nicht gewinnbringend sein, weil man sich dort bereits auf eine Ebene des Theaters eingelassen hat, in der man die Inszenierung nicht erkennt. Entweder spüren die Menschen, dass etwas faul an dem ist, was uns medial vorgespielt wird, oder nicht.

Wenn sich Menschen aus dem Freundeskreis oder der Familie impfen lassen wollen, dann kommt es auf die persönliche Gesprächsebene und die Herzverbindung an, da die Verstandesebene extra dafür gemacht wurde, um uns zu trennen. Sprecht mit den Menschen über ihre persönlichen Ängste im Bezug auf die Pandemie und schaut, wie ihr Vertrauen und Zuversicht schenken könnt. Schaut, wie Ihr die Menschen aus dem Kopf in ihren Körper bringt, denn der Spuk tobt nur im Kopf.

Bei Menschen, die alles gut und richtig machen wollen und ein starkes Über-Ich besitzen greift der mediale „brain-wash“, fast genauso gut wie bei Menschen, die in Angst sind. Die Propaganda ist auch bei denjenigen besonders wirkungsvoll, die die frühkindliche Trotzphase nie ausgelebt haben und bei deren die Meinung der Eltern unhinterfragt übernommen wurde.

Um das Schauspiel in seiner hypnotischen Wirkungen zu entkräften, müssen die bisher ungegangenen Schwellen in der gesunden Ich-Ausbildung eines Menschen nachgeholt werden. Doch kommen wir noch einmal darauf zurück, was die Impfung im physischen, wie im energetischen Bereich bewirkt und was im eigentlichen Sinne vorbereitet wird.

Die Impfung hinterlässt einen Imprint, eine Markierung in der Schwingungssignatur des Energiekörpers, die man über mehrere Inkarnationen hinweg verfolgen kann. Sie setzt ein Brandzeichen für einen ganz bestimmten geistseelischen Entwicklungsweg. Wir sind als Menschen an einem Scheideweg der Entwicklung angekommen und die Entwicklungsrichtung werden unter anderem durch die Impfmarkierung festgelegt.

Es ging nie um Geld, was die Pharmaindustrie dabei verdient, auch geht es nur am Rande um das Ziel der Bevölkerungsreduktion, sondern es geht letztendlich darum Seelen über mehrere Inkarnationen hinweg für einen digitalen Entwicklungsweg zu gewinnen.

Die Impfung zersetzt das energetische Innenleben bzw. schreibt die RNA Codierungen so um, dass man sie nach einiger Zeit auf digitale Siliziumstrukturen aufspielen kann. Das gefühlsbetonte Innenleben stirbt ab, und dieser innere Zersetzungsprozess ist wesentlich weitreichender und verhehrender als es das Sterben des physischen Körpers ist.

Die Strippenzieher, die die Impfmaßnahmen pflichtmäßig ins Spiel bringen wollen, haben eine überinkarnatorische Perspektive und ihnen ist wichtig, dass sie mit der Markierung im Energiekörper alle ihre Schäfchen beisammenhalten, sodass auch nach dem Austritt aus dem Körper gewährleistet werden kann, dass der Seelenaspekt sich weiter in Richtung der Digitalisierung bewegt.

DNA und RNA ist eine codierte Schöpfungssprache, und die Impfung ist ein wesentlicher Schritt, diese Schöpfungssprache in eine digitale Kunstsprache zu verwandeln. Die DNA ist die Sprache des Lebens, die die vollständige Blaupause für eine bestimmte Lebensform in sich trägt und die einzelnen Lebensprozesse steuert. Über die RNA Sprache lassen sich genetische Informationen im Organismus übersetzen. Die RNA Sprache besitze einen Direktzugang zur Regulierung der DNA Codierung und sorgt für die Überzeugung von Enzymen und Proteinen.

Der Impfstoff ist künstlich in einer RNA Codierung programmiert, und ahmt dadurch die Sprache nach, mit der unser Organismus spricht. Das eigentliche Ziel der Impfung ist eine schleichend einsetzende DNA-Modifikation über den Weg die Informationsketten des RNA Austausches minimal zu verändern.

Mit der Impfung werden uns passive RNA Codes gespritzt, die sich in das Kommunikationssystem des Körpers einklinken und die über Strahlungstechnologie (Hochfrequenztechnologie) gezielt von außen aktiviert werden können. Die passiven RNA Codes sind im inaktivierten Zustand für den Organismus unbedenklich, da dieser die künstlich eingepflanzten Codes meist nicht automatisch in seine Informationsketten aufnimmt, sobald aber durch Aktivierung die digitalen Programme in den Kopierprozess der RNA integriert werden, überschreiben die künstlichen Codes die natürlichen Übersetzungsaufgaben der RNA und der Organismus stellt stückweise seine gesamte innere Sprache um.

Uns wird mit der Impfung indirekt eine alternative DNA und irgendwann ein alternativer, ewig lebender und auf Silizium basierender Bewusstseinsträger angeboten. Und wer sich heute für die Impfung entscheidet, der wird es schwer haben, zu einem späteren Zeitpunkt den geistseelischen Entwicklungsweg in Richtung der Digitalisierung der eigenen DNA noch einmal umzulenken.

Die Entwicklungsrichtung, die mit einer Impfung eingeschlagen wird, ist weitaus verheerender als der physische Tod, da der Tod ein Teil des natürlichen Lebenszyklus darstellt, die Impfung jedoch darauf vorbereitet diesen natürlichen Zyklus von Leben und Tod zu verlassen. Jeder, der sich impfen lässt trägt in seiner Schwingungssignatur eine Markierung, die zu jeder Zeit, auch im nicht inkarnierten Zustand als Druckmittel eingesetzt werden kann.

[Nach meinen Informationen wächst der Imprint im Energiekörper nach etwa 3-5 Inkarnation auf natürlich Weise wieder heraus, wenn der Mensch einen natürlichen Lebensweg einschlägt]

Diese Markierung bekommen wir erst dann wieder aus unserem System, wenn wir anfangen, bewusst unsere RNA- und DNA-Sprache zu lesen und zu sprechen. Normalerweise sprechen Lebewesen immer in der Sprache, in der auch ihr Körper spricht. Dadurch aber, dass ihr euch mit eurer künstlichen, linearen Verstandessprache von der DNA-Sprache eures Körpers entfernt habt, könnt ihr in seine Prozesse nur noch indirekt eingreifen. Eure Schriftsprache, mit der ihr euch unterhaltet, hat die künstlichen Codierungen in der RNA Spitze vorbereitet, denn nur dadurch, dass ihr in einer Sprache sprecht, die nicht die Sprache eures Körpers ist, könnt ihr diese Informationscodes einimpfen, ohne dass ihr davon etwas mitbekommt.

Diejenigen, die die RNA Informationscodes in der Impfung erstellt haben, folgen einer ganz unnatürlichen Philosophie und betrachten sich selbst als die nächste Entwicklungsstufe zum Menschen. Und zum Teil glauben sie, dass sie euch tatsächlich damit etwas Gutes tun, weil sie die Impfung als die Vorbereitung auf das ewige Leben in einer digitalen Form betrachten. Es gibt natürlich auch Mittel und Wege auch nach der Impfung geistseelisch noch einen anderen Entwicklungsweg einzuschlagen als in die Digitalisierung, allerdings müssen dafür die künstlichen Codierung schnellstmöglich erkannt und ausgeleitet werden, bevor sie sich in die körpereigene RNA Kommunikation einklinken.

Ab dem Punkt, wo die passiven RNA Codes in der Impfung aktiviert werden, beginnt ein Prozess, der alle natürlichen Informationsübermittlungswege der RNA-DNA Übersetzung sukzessiv umschreibt. Die in der Impfung vorhandenen RNA Codes sind wie ein Virus, der sich in die natürlichen Sprachcodes des Körpers einklinkt und diese umzuschreiben beginnt.

Wie die Ironie des Schicksals so will, spritzen sich die Menschen ein viel verheerenderes Virus, das auf lange Sicht die ganze RNA-DNA Kommunikation übernimmt, um sich vor dem Pandemietheater zu schützen.

Wer gelernt hat, innerlich in der gleichen Sprache zu sprechen, in der sein eigener Körper codiert ist, der kann das künstliche Virusprogramm der Impfung als Fremdkörper ausmachen und die digitalen Informationsketten in seiner RNA System auflösen.

Es ist möglich mit dem Bewusstsein indirekt in die RNA Codes einzudringen und sie umzuschreiben. Auf natürlichen Wegen machen wir dies indirekt die ganze Zeit schon, da alle Elemente unseres Innenlebens auf die Übersetzungsformen der Proteinsynthese und die Zellkommunikation Einfluss nehmen. Stirbt jedoch das bewusste Innenleben ab, dann entfernt sich das Bewusstsein auch in seiner Sprache immer mehr von seinem Bewusstseinsträger und dessen innerer Kommunikation. Mit dem Absterben des Innenlebens ist ein Lebewesen noch mehr darauf angewiesen, von anderen ein Lebensumfeld zu beziehen, und dadurch ergibt sich im wahrsten Sinne des Wortes ein Teufelskreis.

Ihr habt durch einen Körper, der, in einer für euch unverständlichen Weise, euch eure Lebensgrundlage schafft, schon bereits viel eurer eigentlichen Verantwortlichkeit für eure Leben externalisiert. Und dieser Prozess gipfelt darin, dass eurer Innenleben immer mehr heruntergefahren wird, und dass die Form, in der ihr wohnt, mit ihrer Umwelt in einer Weise interagiert, in der ihr letztlich nichts mehr zu sagen habt.

Holt euch eure Verantwortung und eure Stimme zurück und nehmt die Kommunikation zu eurem Körper wieder auf. Und je bewusster ihr das macht, desto mehr lernt ihr die Schöpfungssprache eurer DNA zu lesen und zu sprechen.

Natürlich schmerzt es zu sehen, wenn andere nahe Angehörige oder Freunde sich vor euren Augen für einen anderen Entwicklungsweg entscheiden, gerade wenn ihr deren weitreichenden Konsequenzen voll präsent habt. Aber auch Wesen, die sich über mehrere Inkarnationen hinweg immer mehr veräußerlichen, und die ihre natürliche Schöpfungssprache in eine künstlich-technische umwandeln, werden irgendwann wieder in die Schöpfungsordnung zurückkehren.

Ein Wesen, was in einer digitalen Siliziumstruktur hängt, weil es vor drei oder vier Inkarnationen damit begonnen hat, sich künstliche RNA Codes spritzen zu lassen, wird irgendwann früher oder später in seiner Bewusstseinsentwicklung zurückgesetzt, und bekommt vom Leben eine weitere Chance sich innerhalb von natürlichen Zyklen zu entfalten.

Die Impfung ist eine Einbahnstraße aus der man nach der Aktivierung des digitalen RNA Virus nicht mehr so schnell hinauskommt. Wir haben es als Menschheit schon sehr weit kommen lassen, dass solche harten Geschütze im Kampf gegen unsere Bewusstwerdung aufgefahren werden. Und eigentlich heißt dies nur, dass wir den Punkt des Scheideweges in der Menschheitsgeschichte erreicht haben.

Wir befinden uns in unserer Bewusstseinsentwicklung auf der Zielgraden und wer jetzt auf den letzten Meter sich noch einmal Impfen lässt und dadurch geistseelisch in eine ganz andere Richtung rennt, dem ist nur schwerlich zu helfen.

Wer sich jetzt Markieren lässt, wird mit dieser Markierung in seiner Signatur die nächsten Leben zu tun haben, was nicht bedeutet, dass es nach der Impfung immer noch möglich ist, seinen natürlichen Bewusstseinsweg zu gehen.

Auch wenn RNA Impfstoffe einen Weg in die Willenlosigkeit und den Tod des Innenlebens vorbereitet, heißt das nicht, dass jeder, der sich Impfen lässt, diesen Weg gehen muss. Aber ab einer bestimmten Stufe der Zersetzung des Innenlebens wird es schwer, dass ein Mensch den Willen aufbringt, einen anderen Weg zu gehen.

Es wird mit der Angst vor dem Tod des physischen Körpers gehetzt, um Programme zu implementieren, die den Tod des Innenlebens vorbereiten. Dass der Körper stirbt, ist natürlich, dass das Innenleben stirbt, hingegen nicht. Wer aber einen ewigen Körper haben will, muss sein natürliches Innenleben sterben lassen.

Innerhalb der verdrehten Philosophie von seelenlosen Silizium-Lebensformen macht unsere natürliche Art zu leben wenig Sinn. Und sie glauben wirklich, uns in unserer Entwicklung zu helfen, indem sie uns ihre künstliche DNA einpflanzen.

Die RNA Impfung soll den menschlichen Organismus darauf vorbereiten, Teile einer DNA-Struktur von einer hochintelligenten, digitalen Spezies in sich aufzunehmen. Sie glauben, dass sie uns durch die Assimilierung unserer DNA an ihre Programmierungscodes tatsächlich unterstützen.

Und höchstwahrscheinlich wird der Großteil der Menschheit, der sich heute impfen lässt, diesen Weg der Assimilierung in ein hochintelligentes, technisches Feld folgen. Auf der Erde hingegen weht ein anderer Entwicklungswind.

Diejenigen Menschen, die sich für die Digitalisierung ihrer DNA entscheiden, werden sich früher oder später auf einem anderen Planfeld ansiedeln müssen, weil die Erde eine andere Lebenserfahrung vorbereitet hat. Das Leben auf Erden wird wieder zu seinen Ursprüngen zurückkehren und einen schöpferischen Entfaltungsweg anbieten.

Wer sich also weiterhin auf dieser Erde inkarnieren möchte oder einen natürlichen Schöpfungsweg der Bewusstseinsentwicklung gehen möchte, dem sei empfohlen, sich nicht mit künstlichen Programmen impfen zu lassen, die einen ganz anderen Entwicklungsweg vorzeichnen.

Dieser Text darf frei verteilt und weitergeleitet werden.

Esel und Möhre

stichworte

DNA, Geist, Impfung, Körper, RNA, Robin Kaiser, Seele


Das gefällt Dir vielleicht auch

Gedanken zur Nacht – Danach

Gedanken zur Nacht – Danach

Meme-Zeit 18

Meme-Zeit 18
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Stärke Dein Immunsystem!

Standfilter Maunawai

Gefiltertes Wasser

Eine Grundvoraussetzung für ein starkes Immunssystem ist das Trinken von ausreichend und wirklich sauberem Wasser. Unser Körper entgiftet und beseitigt permanent Stoffwechsel-Rückstände aus den Zellen. Diese schlagen gelegentlich auch bei einem PCR-Test an.😮

Es ist wohl besser sie mit sauberem Wasser auszuleiten.

Vitamin D

Vitamin D

Vitamin D ist nicht nur ein Vitamin, sondern auch ein Hormon, das Hunderte Gene an- und abschaltet.
In unseren Breitengraden ist eine Produktion über Sonne und Haut nur in 6 Monaten möglich. Die meisten Menschen haben einen massiven Vitamin-D-Mangel.

Magnesium-Pulver

Magnesium

Mineralien sind absolut notwendig für ein starkes Immunssystem. Mit am weitesten verbreitet ist Magnesiummangel. Als Öl ist es am besten resorbierbar, als Pulver oder auch als Kapsel leistet es gute Dienste bei ganz vielen Körperfunktionen.

>