25. April 2021

MDR beim Lügen erwischt

0  Kommentare

Da wurde der MDR beim Lügen erwischt, wieder einmal. Nein, man hat dort nicht gesagt, daß es keinen Putschversuch gegeben habe, der von einigen Oppositionellen mit Mord am Staatspräsidenten Alexander Lukaschenko und europäschem Stromausfall erfolgen sollte.

Nein, das kann man sich nicht leisten. Das würde rauskommen. Das wäre zu offensichtlich. Das würde das letzte Schaf in Hintertupfingen mitbekommen. Obwohl... sicher bin ich mir da auch nicht mehr.

Aber man hat den Beitrag so geschrieben, als ob das noch nicht klar wäre. Und man hat massiv geframt, so daß beim unbedarften Leser der Eindruck aufkommen darf, daß das ja eh ein pöser Diktator ist und die Weißrussen ihn weg haben wollen.

Das vorhandene Planungsvideo mit den klaren Ansagen wurde nicht erwähnt. Man lügt durch Verschweigen! Man lügt durch Auslassung von wesentlichen Fakten! Das ist kein Journalismus! Das ist Betrug!

Hier das Beweisvideo im Bericht

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von player.vgtrk.com zu laden.

Inhalt laden

Es ist völlig egal, ob der MDR-Artikel ein eigener Beitrag war oder ob dieser nur von der Nachrichtenagentur dpa übernommen wurde. Der MDR hat sich wieder einmal disqualifiziert und sollte dafür nicht mit Zwangsgebühren belohnt werden.

Es ist übrigens völlig unerheblich, ob man Lukaschenko für einen Diktator hält. Ich habe keine Ahnung, wie die tatsächliche Situation in Weißrußland ist, ob er so ein schlimmer Diktator ist. Oder ob er nicht vielleicht viel harmloser als Merkel ist, die uns gerade einsperrt, wie in den offenen Vollzug.

Es ist weiter egal, ob man dem Anti-Spiegelautor Thomas Röper gut findet oder nicht. Ob man ihn vielleicht zu Rußland zugeneigt empfindet. Es geht um reine Tatsachen!

Und auch bei T-Online fehlt der klare und bekannte Beweis und es wird ebenfalls geframt.

Hier kannst Du selbst hautnah vergleichen, wie die Mainstreammedien framen.

Beteilige Dich mit bei der Abschaffung der Zwangsgebühr!


stichworte

Alexander Feduto, Alexander Lukaschenko, Anti-Spiegel, Juri Senkowitsch, MDR, Swetlana Tichanowskaja, T-Online, Thomas Röper


Das gefällt Dir vielleicht auch

Das absolut Böse

Das absolut Böse
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Stärke Dein Immunsystem!

Standfilter Maunawai

Gefiltertes Wasser

Eine Grundvoraussetzung für ein starkes Immunssystem ist das Trinken von ausreichend und wirklich sauberem Wasser. Unser Körper entgiftet und beseitigt permanent Stoffwechsel-Rückstände aus den Zellen. Diese schlagen gelegentlich auch bei einem PCR-Test an.😮

Es ist wohl besser sie mit sauberem Wasser auszuleiten.

Vitamin D

Vitamin D

Vitamin D ist nicht nur ein Vitamin, sondern auch ein Hormon, das Hunderte Gene an- und abschaltet.
In unseren Breitengraden ist eine Produktion über Sonne und Haut nur in 6 Monaten möglich. Die meisten Menschen haben einen massiven Vitamin-D-Mangel.

Magnesium-Pulver

Magnesium

Mineralien sind absolut notwendig für ein starkes Immunssystem. Mit am weitesten verbreitet ist Magnesiummangel. Als Öl ist es am besten resorbierbar, als Pulver oder auch als Kapsel leistet es gute Dienste bei ganz vielen Körperfunktionen.

>