22. November 2020

mRNA-Impfung – potentielle Gefahr

1  Kommentare

Nein, die ARD-Sondersendung hat es noch nicht gegeben. Die Medien, insbesondere auch die von Deinen Geldern zwangsfinanzierten Sender machen in erster Linie eines: sie diffamieren renommierte Wissenschaftler - wie Prof. Bhakdi - anstatt eine ergebnisoffene Diskussion zuzulassen.

Willst Du Versuchskaninchen sein? Willst Du Dich impfen lassen? Und damit eine Autoimmunreaktion Deines Körpers in Kauf nehmen? Die Dich zerstören kann? Weil Du Angst vor einem Virus hast? Von denen es unglaublich viele gibt, die - wie in diesem Falle - kaum Schaden anrichten?

Ich kenne Menschen mit Impfschäden. Von "normalen" Impfungen. Das was hier anläuft, ist meiner Meinung nach ein weltweites Verbrechen. Höre hin, was ein tatsächlicher Experte dazu sagt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Interview von Radio München fand am 26.07.2020 statt. Und die Agenda der Impfkampagne von Pharmaindustrie und Politik geht unvermindert weiter.

aus Teil 3 - „Ich will nicht streiten, mit Wieler, mit Drosten. Ich will mit ihnen diskutieren und fragen: Leute, habt ihr das bedacht?“ sagt der Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie Professor Sucharit Bhakdi. Seine Sorgen bezüglich der Impfentwicklung sind groß, vermutlich größer als die Hoffnungen, die weltweit in den neuen mRNA-Impfstoff gesetzt werden. Dabei hält Bhakdi etwa die Hälfte aller Impfempfehlungen der StiKo für äußerst sinnvoll … und erklärt das auch in seinem Gespräch hier bei Radio München. Prof. Sucharit Bhakdi ist deutscher Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie, emeritierter Professor der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, und war von 1991 bis 2012 Leiter des dortigen Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene.

Was hältst Du von Impfungen? Was von Zwangsimpfungen?

Podcast - Teil 2

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Podcast - Teil 1

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden


stichworte

Corona_Fakten, Corona-Virus, Impfung, Prof. Dr. Sucharit Bhakdi


Das gefällt Dir vielleicht auch

Der Fall Kimmich

Der Fall Kimmich

Wer steuert hier eigentlich

Wer steuert hier eigentlich
  • Mehr als 1.000 Mitarbeiter nötig! Helfer für Berliner Corona-Impfzentren gesucht.
    Noch ist in Europa kein Corona-Impfstoff zugelassen, doch die Vorbereitungen laufen.
    https://www.bz-berlin.de/berlin/mehr-als-1000-mitarbeiter-noetig-helfer-fuer-berliner-corona-impfzentren-gesucht
    Es kämen aber auch ehemalige Flugbegleiter in Frage. Stewardessen sollen die Giftspritze verabreichen! Nix gegen Stewardessen. Ehrenwerter Job, aber das sind KEINE Krankenschwestern und erst recht keine Ärzte!

    Diese Impfzentren werden genau deshalb eingerichtet, weil man weiß, dass sich viele Ärzte weigern werden, diesen Impfstoff ohne Langzeittests zu verabreichen. Also sucht man absolute Laien, die einfach machen, was man ihnen sagt. Vorher hat man ihnen den Job gestohlen um sie gefügig zu machen. Perfide!

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Stärke Dein Immunsystem!

    Standfilter Maunawai

    Gefiltertes Wasser

    Eine Grundvoraussetzung für ein starkes Immunssystem ist das Trinken von ausreichend und wirklich sauberem Wasser. Unser Körper entgiftet und beseitigt permanent Stoffwechsel-Rückstände aus den Zellen. Diese schlagen gelegentlich auch bei einem PCR-Test an.😮

    Es ist wohl besser sie mit sauberem Wasser auszuleiten.

    Vitamin D

    Vitamin D

    Vitamin D ist nicht nur ein Vitamin, sondern auch ein Hormon, das Hunderte Gene an- und abschaltet.
    In unseren Breitengraden ist eine Produktion über Sonne und Haut nur in 6 Monaten möglich. Die meisten Menschen haben einen massiven Vitamin-D-Mangel.

    Magnesium-Pulver

    Magnesium

    Mineralien sind absolut notwendig für ein starkes Immunssystem. Mit am weitesten verbreitet ist Magnesiummangel. Als Öl ist es am besten resorbierbar, als Pulver oder auch als Kapsel leistet es gute Dienste bei ganz vielen Körperfunktionen.

    >