26. September 2020

Tote Kinder

0  Kommentare

Ein zweites Kind ist an den Folgen des Tragens einer völlig nutzlosen Maske verstorben. 13 Jahre ohne Vorerkrankungen, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit erstickt, weil es eine Maske getragen hat. Steht auf und tut was.

Dr. Bodo Schiffmann berichtet über diesen Fall und fordert in einem dramatischen Appell jeden Menschen auf, etwas gegen diesen Masken-Wahnsinn zu tun.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von mapo.dotcompal.com zu laden.

Inhalt laden

Sicher fragen wieder ein paar Menschen nach Quellen: Bodo Schiffmann ist die Quelle. Und er wird seine Informanten nicht in die Schußlinie bringen.

Aufruf an alle Lehrer und Eltern, gegen das Tragen von Masken vorzugehen. Masken helfen nicht, sie schaden!

Ich höre aus der ganzen Noch-Republik, daß nur releativ wenige Eltern ihre Kinder vor diesem Wahnsinn schützen. Was bedeutet das? Haben sie Angst?

Oder lieben sie ihre Kinder nicht und haben keinen Zugang zu ihrem inneren Kompaß? Oder haben gar keinen?

Noch ursächlicher lieben sie sich vielleicht selbst nicht? Denn das ist die Voraussetzung für die Liebe, die man anderen Menschen schenkt: sich selbst zu lieben.

Dieser Bibelvers wird ganz oft in seiner ganzen Tragweite nicht verstanden:

Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst;

Die fehlende Selbstliebe wird oft genug in einer narzistischen Gesellschaft ersetzt durch Fernstenliebe. Und die eigenen Kinder leiden darunter.

Wie siehst Du das?


stichworte

Corona-Lüge, Dr. Bodo Schiffmann, Faschismus


Das gefällt Dir vielleicht auch

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>