20. Februar 2021

Wer empfiehlt Comirnaty?

0  Kommentare

Interessante Vorgänge waren in den letzten Tagen zu beobachten:

  • Der Philantroph Prof. Dr. med. Dr. vir. Dr. no Bill Gates hatte wieder einen Hauptsendeplatz im besten Propaganda-TV, das Deutschland je hatte. Dort durfte er gesponsert von Zwangsmilliarden jammern, daß er ein armer Mann würde durch seine vielen Spenden an die Menschheit.
  • Die große Führerin verkündete die Endlösung: alle Menschen auf der Welt müssen geimpft werden. Am Deutschen Wesen wird nun letztendlich doch noch die Welt genesen!
  • Die Bundespropagandakonferenz (BPK) will den besten Journalisten (Boris Reitschuster), der dort derzeit sitzt, rausschmeißen. Warum stellt der auch immer solche kniffligen Fragen, die den IQ von Seibert und Konsorten um das Zwanzigfache übersteigen.
  • Der Bürgermeister von Markneukirchen, Andreas Rubner, lädt zum Impfen ein, mit Comirnaty, dem Impfstoff der Superlative von BioNTech/Pfizer - BioNTech ist ein Unternehmen, daß noch NIEMALS ein funktionierendes Produkt entwickelt und sicher auf den Markt gebracht hat. Deshalb braucht es auch in Markneukirchen Testkarnickel.
  • Nach den aktuellen Zahlen zu den Impfnebenwirkungen ist es gut einkalkulierbar schneller erben zu können, nur so als Tipp für Psychopathen. Die es mit ihren Angehörigen gut Meinenden sollten sich hiermit beschäftigen. Aber... eh zu spät...

Zu den auf der Seite der Stadt verlinkten Dokumenten "Aufklärungsbogen" und "Anamnesebogen". Diese Aufklärung dürfte aus meiner laienhaften Sicht auf die rechtlichen Gegebenheiten für alle Beteiligten keine Enthaftung bringen. In den Unterlagen sind Fehler und Beschönigungen zu den Impfstoffen. Es tauchen z.B. nicht die Todesfälle nach der Impfung auf. Eine informierte Entscheidung ist damit wohl eher nicht gegeben. Aber zum Schönreden gibt es ja das Paul-Ehrlich-Institut.

Neueste Zahlen des Paul-Ehrlich-Instituts. Mag sich jeder seinen eigenen Reim drauf machen:

"Verdachtsfälle von Nebenwirkungen und Impfkomplikationen nach Impfung zum Schutz vor COVID-19 seit Beginn der Impfkampagne am 27.12.2020 bis zum 12.02.2021"

Dem Paul-Ehrlich-Institut wurden 223 Todesfälle bei Geimpften im Alter von 46 bis 101 Jahren (125 Frauen, 84 Männer, in 14 Fällen wurde das Geschlecht nicht angegeben) gemeldet. 187 Todesfälle betrafen Personen, die mit Comirnaty geimpft worden waren.

Bei 36 gemeldeten Todesfällen war nicht angegeben, mit welchem Covid-19-Impfstoff geimpft worden war. Der Median des Alters betrug 86 Jahre, das mittlere Alter 85 Jahre. Der zeitliche Zusammenhang zwischen Impfung und dem tödlichen Ereignis variierte zwischen einer Stunde und 29 Tagen nach Impfung mit Comirnaty. 19 Personen verstarben nach der zweiten Impfung.

52 geimpfte Personen verstarben im Rahmen einer COVID-19-Erkrankung. (Anmerkung Autor: HAHAHA...)

Nahezu alle Personen hatten einen inkompletten Impfschutz, da die COVID-19-Erkrankung nach der ersten Impfung erfolgte. Das Zeitintervall zwischen der Impfung und dem Tod auf Grund der COVID-19-Erkrankung betrug maximal 18 Tage. Bei einem Mann trat die COVID-19-Erkrankung 29 Tage nach der Impfung auf und bei einem weiteren Mann 26 Tage nach der Impfung.

In diesen Fällen war unklar, ob die zweite Impfung zwischenzeitlich erfolgt war. Ein Mann mit Vorerkrankungen, der nach der zweiten Impfung mittels PCR SARS-CoV-2-positiv getestet worden war, verstarb zehn Tage nach der Impfung. Die Todesursache war unbekannt. Weitere Informationen stehen derzeit noch aus..."

Zum ganzen Bericht

Wie das PEI hier versucht die Zahlen schönzureden ist wirklich nicht mehr feierlich. Das ist eine Beleidigung wirklich schon geringer Intelligenz. Aber weß' Brot ich eß' des' Lied ich sing. Das gilt besonders bei dieser Plandemie für alle Ebenen.

Die Wahrheit ist

Bill Gates - einer der reichsten Menschen auf der Welt - ist alles andere als ein Philantroph. Er hat einen Return On Investment (ROI) von 20 bei seinen Impfgeschäften. Und er ist bei allen wesentlichen Impfkonzernen und Impfinitiativen und an der WHO beteiligt. Man geht ja in diesen Kreisen strategisch vor.

Frag mal einen Einzelhändler oder einen Mittelständler in Markneukirchen, ob er auch Zweitausend Prozent Gewinn macht. Du wirst keinen finden. Im Gegenteil, die werden gerade alle plattgemacht im Rahmen dieser geplanten weltweiten Aktion, an der alle politischen Ebenen und viele Institutionen beteiligt sind. Das Schlimme daran: sie machen auch noch alle mit. Klarer Fall von Stockholm-Syndrom!

Bill Gates ist ein Transhumanist und Eugeniker, der die Weltbevölkerung reduzieren will. Meinst Du, ob Du es in seinen Augen wert bist, nicht reduziert zu werden? Schau Dir den ganzen Videoclip an, bis zum Ende. Und wenn Du nur ein bisschen Lebenserfahrung hast, im Lesen von Menschen, dann wirst Du die Antwort erkennen.


stichworte

Andreas Rubner, Angela Merkel, Bill Gates, BioNTech, mRNA, mRNA-Technologie


Das gefällt Dir vielleicht auch

Nur für Leonie

Gedanken zur Nacht – Ungehorsam

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Stärke Dein Immunsystem!

Standfilter Maunawai

Gefiltertes Wasser

Eine Grundvoraussetzung für ein starkes Immunssystem ist das Trinken von ausreichend und wirklich sauberem Wasser. Unser Körper entgiftet und beseitigt permanent Stoffwechsel-Rückstände aus den Zellen. Diese schlagen gelegentlich auch bei einem PCR-Test an.😮

Es ist wohl besser sie mit sauberem Wasser auszuleiten.

Vitamin D

Vitamin D

Vitamin D ist nicht nur ein Vitamin, sondern auch ein Hormon, das Hunderte Gene an- und abschaltet.
In unseren Breitengraden ist eine Produktion über Sonne und Haut nur in 6 Monaten möglich. Die meisten Menschen haben einen massiven Vitamin-D-Mangel.

Magnesium-Pulver

Magnesium

Mineralien sind absolut notwendig für ein starkes Immunssystem. Mit am weitesten verbreitet ist Magnesiummangel. Als Öl ist es am besten resorbierbar, als Pulver oder auch als Kapsel leistet es gute Dienste bei ganz vielen Körperfunktionen.

>