10. April 2021

Antwort vom Rathaus

3  Kommentare

Ich habe nichts anderes erwartet vom Rathaus auf meine Anfrage zur Ausstellung einer Unbedenklichkeits-bescheinigung für FFP2-Masken.

Weder vom Bürgermeister, Andreas Rubner, noch von der Hauptamtsleiterin, Saskia Persigehl, gibt es ein Eingehen auf diese Frage. Man zieht sich im Antwortschreiben vom 26.03.2021 auf die übliche bürokratische Art aus der Affäre, die man immer nutzt, wenn man keinesfalls in Haftung genommen werden will für Aussagen oder Handeln.

Wo man sonst aktiv an der Angst- und Panikmache beteiligt ist und die Bürger der Stadt damit massiv schädigt, versteckt man sich hinter den Verordnungen der Obrigkeit.

Das wird nicht funktionieren! Versprochen!

Antwort Rathaus

Den kleinen Verweis auf die Ordnungswidrigkeiten konnte sich die gute Frau Persigehl nicht verkneifen. Na klar, hatte der Bürgermeister doch zwei Dienst- und Fachaufsichtsbeschwerden von mir gegen sie auf dem Tisch, wegen Zensur meiner Anzeige in der Markneukirchner Zeitung.

Und natürlich hat er diese abgeschmettert. In gleicher Art und Weise. Zensur ist nämlich das neue Normal in Markneukirchen. Bei Facebook und natürlich auch im "Amtsblatt", dem persönlichen Meinungsblatt des Bürgermeisters.

Es gibt da ein paar nette Sprichwörter für solche Fälle:

Eine Krähe hackt der anderen nicht die Augen aus.

Abgerechnet wird zum Schluß.

Für diese Dinge, die hier von der Stadtverwaltung hauptverantwortlich mit betrieben werden, wird es eine Aufarbeitung geben. Ganz sicher!

Einen kleinen Vorgeschmack gibt es mit dem aktuellen Weimarer Urteil gegen zwei Schulen wegen der unsinnigen, totalitären Maßnahmen! Immer mehr Menschen auch in verantwortlichen Positionen merken, daß es hier niemals um Gesundheit gegangen ist!

Spannend wird es, wenn es dann auch um die persönliche Haftung der Handelnden oder Nichthandelnden geht, im strafrechtlichen, im zivilrechtlichen und im moralischen Bereich.


stichworte

Andreas Rubner, FFP2, Masken, Saskia Persigehl, Unbedenklichkeitsbescheinigung


Das gefällt Dir vielleicht auch

Das absolut Böse

Das absolut Böse
  • Die Forderung von Dr. Rainer Füllmich ist klar. Es muss in der Aufarbeitung dafür gesorgt werden, dass diese Beamten sich nicht in ein ungestörtes “Familienleben” zurückziehen können, ohne in die rechtliche Verantwortung genommen zu werden. Es muss verhindert werden, dass sich diese Personen in der Zukunft wieder in verantwortliche Positionen gelangen, wie dies in der Geschichte Deutschlands in den letzten 70 Jahren 2 mal nach Unrechtregimen der Fall war.

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Stärke Dein Immunsystem!

    Standfilter Maunawai

    Gefiltertes Wasser

    Eine Grundvoraussetzung für ein starkes Immunssystem ist das Trinken von ausreichend und wirklich sauberem Wasser. Unser Körper entgiftet und beseitigt permanent Stoffwechsel-Rückstände aus den Zellen. Diese schlagen gelegentlich auch bei einem PCR-Test an.😮

    Es ist wohl besser sie mit sauberem Wasser auszuleiten.

    Vitamin D

    Vitamin D

    Vitamin D ist nicht nur ein Vitamin, sondern auch ein Hormon, das Hunderte Gene an- und abschaltet.
    In unseren Breitengraden ist eine Produktion über Sonne und Haut nur in 6 Monaten möglich. Die meisten Menschen haben einen massiven Vitamin-D-Mangel.

    Magnesium-Pulver

    Magnesium

    Mineralien sind absolut notwendig für ein starkes Immunssystem. Mit am weitesten verbreitet ist Magnesiummangel. Als Öl ist es am besten resorbierbar, als Pulver oder auch als Kapsel leistet es gute Dienste bei ganz vielen Körperfunktionen.

    >