3. März 2021

Gedanken zur Nacht – Manipulation durch Sprache

2  Kommentare

Manipulation durch Sprache - Ignorant und dumm?  

Ignorant (lat.), nicht sehen, nicht wissen wollen, wegschauen.  

Dumm, adj. und adv. goth. Dumps, tump. 1. Stumpf, unwissend, schwachsinnig, beschränkt und schwach, stumpf in seinen Sinnen, stumpf in seiner Wahrnehmung.

Was haben die beiden Worte gemeinsam und welch Bezug nehmen sie zueinander?

Nun, das eine bedingt das andere, aus dem einen ergibt sich entsprechend das andere. Untrennbar beide, wenngleich sie nicht derselben Sprache entstammen. Beide Worte stehen konträr zur Neugier. Neugier - der Gier nach Neuem, nach neuen Erfahrungen, nach mehr Kenntnis und Wissen.

Woraus entsteht eigentlich die Ignoranz und weshalb erwächst aus der Ignoranz die Dummheit?

Die Grundlage der Ignoranz ist der Glaube. In diesem Zusammenhang meine ich nicht den Glauben an Gott oder den Schöpfer, nein, vielmehr ist es ein Glaube an ganz irdische Dinge.

Der Mensch ist ein bequemes Lebewesen. Werden ihm Informationen gebracht, müht er sich nicht, selbst nach diesen zu suchen – seine Sinne stumpfen ab. Weniger anstrengend ist es, gelieferte Informationen einfach zu konsumieren, als sie sich selbst zu beschaffen. Ein Kreislauf entsteht.

Je mehr die Sinne abstumpfen, je mehr an Informationen geliefert werden, desto mehr gedeiht der Glaube. Aus diesem Glauben erwachsen Überzeugungen und aus diesen Überzeugungen wiederum, entsteht die Ignoranz gegenüber neuen Informationen. Ein behütetes Dasein – eine Kinderwelt.

Ein jeder, der aus seinem Glauben heraus an seinen Überzeugungen festhält, diese sogar massiv verteidigt, empfindet nicht selten, neu an ihn herangetragene Informationen, als einen Angriff gegen ihn selbst. Das Neue wird bekämpft – die Ignoranz.

Schau dich um, wieviele Ignoranten sind auszumachen, kannst du sie zählen, wieviele kennst du? Ich kenne viele, zu viele und zählen kann ich sie ohnehin nicht. Ohne es selbst zu wissen, sind die meisten Menschen Ignoranten, leider. Das öffentliche Bild spricht eine deutliche Sprache, so sehr ich mir auch etwas anderes wünsche, es ist nicht zu übersehen.

Geformt durch ein System, wurde alles dafür getan, daß deine Sinne verkümmern, du nicht einmal mehr weißt, daß du welche besitzt. Jedes wilde Tier, dessen Sinne in der Form abgestumpft wären, wie die der meisten Menschen, hätte in der Natur kaum eine Überlebenschance.

Die allermeisten Menschen hängen vor ihren Bildschirmen, konsumieren die gelieferten Informationen, glauben an deren Wahrheitsgehalt und sind überzeugt davon, daß dies ihre eigenen Überlegungen sind. Mehr an Ignoranz und Stumpfsinnigkeit ist nicht möglich.

Dieselben Menschen sind es dann, die dich von ihrem Wissen überzeugen wollen, dich denunzieren und beschimpfen, wenn du dir deine eigenen Überlegungen machst und zu ganz anderen Ergebnissen gelangst. Es sind die Menschen, die dich bezichtigen, ihr Leben zu gefährden, wenn du auf diese Impfung oder eine Maske verzichtest.

Es sind genau die Ignoranten, die jeden anderen Gedanken nicht nur nicht hören möchten, ihn sogar aufs schärfste bekämpfen, nur um von ihrer Stumpfsinnigkeit abzulenken – sich nicht eingestehen wollen, daß sie es sind, die dem Schwachsinn anheimgefallen sind.

Ignoranten sind geistige Zwerge, deren einziges Mittel es ist, lautstark zu schreien und zu meckern, da ihnen, in ihrer Dumpfheit kein anderes Mittel zur Verfügung steht. Neugier ist das Fundament und der Garten des Lebens – Ignoranz bleibt die geistige Wüste.

Dummheit und Ignoranz sind wahrlich nicht angeboren, es ist nichts, was nicht abzuändern wäre. Es wäre töricht, dies zu behaupten und mit dem Finger auf diejenigen zu zeigen, die davon befallen sind. Ja, es gibt Ausnahmen, doch die kannst du getrost vernachlässigen.

Dummheit und Ignoranz werden gezielt gezüchtet. Gleich nach der Geburt eines Kindes, wird diesem Fluor verabreicht, das nachweislich ein Blocker für das Nervensystem ist. Eingepfercht in ein Schulgebäude, werden den Kindern die neuen Triebe, die Neugier beschnitten – gestutzt.

Gefüttert mit wissentlich falschen Informationen (abgesehen von einigen wenigen Fächern) und einem enormen Druck, werden sie gefügig gemacht und in Formen gepreßt – der daraus entstehende Schaden ist irreparabel. Je länger dieser Weg beschritten wird, Schule, Gymnasium, Studium, umso stumpfer die Sinne, umso ignoranter die Kinder, umso überzeugter (von sich selbst) die Erwachsenen.

Gefestigt wird diese Ignoranz meist dadurch, daß eine finanzielle Bindung zwischen dem System und dem Ignoranten aufgebaut wird. Warum glaubst du, bekommen gerade studierte Menschen einen höheren Lohn, als nicht Studierte. Doch nicht deshalb, weil sie einen größeren Nutzen für alle erzielen, nein, sie werden gebraucht, um das System am Leben zu erhalten.

Ein Bauer kann auf seine Sinne nicht verzichten - er liefert dir Nahrung. Ein Arzt hat studiert und verabreicht dir Chemie und ein Politiker leistet meist Nichts, außer dich zu gängeln und sich von dir finanzieren zu lassen.

Es liegt an dir, wohin du deinen Focus richtest. Es liegt an dir selbst, wer du sein möchtest und wie du wahrgenommen werden willst – als Ignorant und Dummkopf oder als ein selbstständig denkendes, fühlendes Wesen, das sich die Antworten, auf die Fragen, die dir das Leben stellt, selbst gibt.

Herzlichst Ingo

Sophie Scholl
Zitat Bertolt Brecht
Zitat Friedrich Nietzsche

stichworte

Dummheit, Ignoranz, Wahrheit


Das gefällt Dir vielleicht auch

Der Fall Kimmich

Der Fall Kimmich

Wer steuert hier eigentlich

Wer steuert hier eigentlich
  • Hallo Ingo, vielen Dank für diesen Beitrag. Nachdem ich selbst viele Jahre versucht habe, mein Hirn zu benutzen und zugleich jeden Tag 20:00 Uhr das Tagesgeschehen aus der Röhre konsumiert habe, mußte ich irgendwann feststellen: beides zugleich geht nicht. Ich habe dann lieber auf die Bildröhre verzichtet.
    Ich möchte eine kleine Geschichte erzählen: Meine Tochter, damals etwa anderthalb Jahre alt, blieb in einer belebten Passage in Hoyerswerda (ja, sowas gab es mal) plötzlich stehen, setzte sich auf den Hosenboden und hob etwas vom Boden auf. Es war ein kleines Glitzerding, vielleicht Glas oder so aus dem Bodenbelag. Das drehte und wendete sie also in ihren kleinen Händen und zeigte es mir mit dem stolzen Blick des Entdeckers. Dieser Moment hat mich damals so mit Glück regelrecht überschwemmt, ich kann es gar nicht ausdrücken. Ja: Kinder sehen die Welt an, sie registrieren alles, und je nach Ihrer eigenen Ausprägung können sie sich in alle Richtungen entwickeln. Wenn wir das zulassen. Und dann kommt eine bessere Generation.

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Stärke Dein Immunsystem!

    Standfilter Maunawai

    Gefiltertes Wasser

    Eine Grundvoraussetzung für ein starkes Immunssystem ist das Trinken von ausreichend und wirklich sauberem Wasser. Unser Körper entgiftet und beseitigt permanent Stoffwechsel-Rückstände aus den Zellen. Diese schlagen gelegentlich auch bei einem PCR-Test an.😮

    Es ist wohl besser sie mit sauberem Wasser auszuleiten.

    Vitamin D

    Vitamin D

    Vitamin D ist nicht nur ein Vitamin, sondern auch ein Hormon, das Hunderte Gene an- und abschaltet.
    In unseren Breitengraden ist eine Produktion über Sonne und Haut nur in 6 Monaten möglich. Die meisten Menschen haben einen massiven Vitamin-D-Mangel.

    Magnesium-Pulver

    Magnesium

    Mineralien sind absolut notwendig für ein starkes Immunssystem. Mit am weitesten verbreitet ist Magnesiummangel. Als Öl ist es am besten resorbierbar, als Pulver oder auch als Kapsel leistet es gute Dienste bei ganz vielen Körperfunktionen.

    >