11. März 2021

Gedanken zur Nacht – Teil des Problems

1  Kommentare

Gedanken zur Nacht - Teil des Problems…

Sogenannte Volksvertreter, Landräte, Bürgermeister oder Parteimitglieder, die, erst einmal gewählt, nichts mehr von dem wissen wollen, was ihnen mit zu dieser Position verholfen hat, die offensichtlich gegen ihre Landsleute agieren, sind Teil des Problems.

Derjenige, der Geld annimmt, um gegen seine Mitmenschen vorzugehen, sei es als Polizist, Ordnungskraft oder Verwaltungsangestellter, ist Teil des Problems.

Wer seine Mitmenschen denunziert, sie anschmiert oder Anzeige erstattet, sich selbst als eine moralische Instanz wahrnimmt, ist Teil des Problems.

Die Menschen, die mit vorauseilendem Gehorsam, Menschen aus Geschäften, Märkten und Läden werfen, sie mitunter von lebenswichtiger Versorgung abschneiden, sind Teil des Problems.

Nicht wenige Menschen maßen sich an, gewisse hoheitliche Dienste verrichten zu dürfen. Mitarbeiter von Supermärkten fordern das Vorzeigen von ärztlichen Attesten, belehren ihre Kunden über gesundheitliche, sowie medizinische Grundlagen und vergessen dabei, daß ihre Ausbildung, die eines Einzelhandelskaufmannes gewesen war – sie sind Teil des Problems.

Diejenigen, die aus diesem irren Drama ihre Schäfchen herausfischen, in dem sie die Nöte ihrer Mitmenschen zu ihren finanziellen Gewinn mißbrauchen, sind Teil des Problems.

Die Ignoranten, die Dummen, die, die weder sehen, hören, noch wissen wollen, diejenigen, die ohne einem Fünkchen Mitgefühl ihre Nächsten, aber auch die Verursacher dieser Katastrophe, links liegen lassen, sind ein Teil des Problems.

Die schweigende Masse, unter deren Mantel, nahezu alle oben Aufgeführten zählen, sind, um es mit Sophie Scholls Worten zu sagen – Teil des Problems.

Bewußt und voller Absicht klammere ich die Verängstigten aus, da aus meiner Wahrnehmung heraus, ohnehin nur zwei Gruppen der Menschen, zu diesen gezählt werden dürfen. Die Kinder und die Alten.

Beide Gruppen befinden sich schon allein aus dem Aspekt ihres Alters, ihrer Art der Wahrnehmung, aber auch auf Grund ihrer körperlichen Konstitution, in der absoluten Defensive. Die wehrlosen Opfer eines Planes, der allem Anschein nach, diese Opfer auserkoren hat, um eine ganze Gesellschaft in ihren Grundfesten zu zerstören.
 
Die Geschichte der südafrikanischen Buren beweist, wie die Engländer um 1900 die Kinder, die Frauen und die Alten in Konzentrationslager sperrten, um die Kampfesmoral der burischen Männer zu brechen.

Konzentrationslager? Wer hat´s erfunden? Die Schweizer waren es nicht.

Parallelen erkennbar – ein kriegsähnliches Vorgehen. Hybrid, wie es die Regierenden nannten – eine hybride Kriegsführung.

Wir befinden uns in einem Krieg, der gegen uns alle geführt wird. Wir sind der innere Feind – unser Gegner, die Marionetten, die vermeintlich Gewählten und deren Helfer – die schweigende Masse.

Die schweigende Mehrheit kann niemals Teil der Lösung sein – immer wird sie ein Teil des Problems bleiben, und dafür mit Sorge tragen, daß diejenigen ihr Ziel erreichen, die in weitaus geringerer Zahl, aber dafür entschlossener, gegen die Mehrheit vorgehen.

Die Lager sind bereits wieder errichtet, die Ermächtigungsgesetze geschrieben, die Schlägertruppe Antifa, durch örtliche Polizeikräfte verstärkt und in Position gebracht. Der Zustand 1933 ist wieder hergestellt. Eine Zeit, die Sophie Scholl zugerechnet wird, eine Zeit, in der sie die Worte gesagt haben soll: „Der größte Schaden entsteht durch die schweigende Mehrheit, die nur überleben will, sich fügt und alles mitmacht.“

Überleben ist aber nicht Leben. Überleben bedeutet: gerade so - zum Sterben zu viel, zum Leben zu wenig. Ein gerade so Überleben hat mit einem erfüllten, selbstbestimmten und freien Leben nicht das Geringste zu tun.

Wen wundert es, daß selbst die Kirche von ihren Schafen spricht. Diese schweigen zwar nicht, doch viel mehr als blöken, ist auch in der schweigenden Masse der Menschen nicht zu vernehmen. Nur wenige Schäferhunde reichen aus, und die Herde setzt sich gezielt in Bewegung. Einige Bisse in die Hinterläufe weniger Schafe, beeindruckt die Masse und alle tun das, was Schafe tun – fressen, blöken und geschlachtet werden.

Bestrafe einen und erziehe alle – eine bewährte Methode, um die Mehrheit zum Schweigen zu bringen.
Die schweigende Mehrheit – sie ist Teil des Problems.

Herzlichst Ingo

Sophie Scholl

stichworte

Bürgermeister, Landräte, Mitläufer, Ordnungskraft, Parteimitglieder, Polizist, Volksvertreter


Das gefällt Dir vielleicht auch

Nur für Leonie

Gedanken zur Nacht – Ungehorsam

  • Genau so ist es! Und was ist das eigentliche Grundproblem, was die ganzen Aufgezählten gemeinsam haben? Mangelndes Wissen, und zwar aus Bequemlichkeit in vielen Fällen gepaart mit Feigheit. Wissen ist eine Holschuld heißt es, aber ein Buch lesen macht halt mehr Arbeit als “Deutschland sucht was auch immer”. Und das Wissen noch gegen eine “Mehrheit” zu verteidigen…naja kognitive Dissonanz heißt das glaube ich.
    Jedenfalls bin ich optimistisch und freue mich schon, sollte das Ganze hier (man kann denke ich vom WK III sprechen) vorbei sein, auf die ganzen Klugscheißer, die “das alles schon die ganze Zeit gesagt haben”.
    Danke für deine Beiträge.

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Stärke Dein Immunsystem!

    Standfilter Maunawai

    Gefiltertes Wasser

    Eine Grundvoraussetzung für ein starkes Immunssystem ist das Trinken von ausreichend und wirklich sauberem Wasser. Unser Körper entgiftet und beseitigt permanent Stoffwechsel-Rückstände aus den Zellen. Diese schlagen gelegentlich auch bei einem PCR-Test an.😮

    Es ist wohl besser sie mit sauberem Wasser auszuleiten.

    Vitamin D

    Vitamin D

    Vitamin D ist nicht nur ein Vitamin, sondern auch ein Hormon, das Hunderte Gene an- und abschaltet.
    In unseren Breitengraden ist eine Produktion über Sonne und Haut nur in 6 Monaten möglich. Die meisten Menschen haben einen massiven Vitamin-D-Mangel.

    Magnesium-Pulver

    Magnesium

    Mineralien sind absolut notwendig für ein starkes Immunssystem. Mit am weitesten verbreitet ist Magnesiummangel. Als Öl ist es am besten resorbierbar, als Pulver oder auch als Kapsel leistet es gute Dienste bei ganz vielen Körperfunktionen.

    >