12. Oktober 2020

Maskenunsinn

0  Kommentare

Wenn ich in Markneukirchen durch die Stadt gehe und einkaufe, dauern mich die Menschen, die mit einer Maske herumlaufen. Ob nun in den Läden oder auch auf der Straße und sogar in den Autos.

Sie schädigen sich selbst. Sie rauben sich den dringend benötigten Sauerstoff, atmen zu viel Kohlendioxid in ihre Lungen zurück, ziehen sich zusätzlichen Feinstaub aus den völlig unzureichenden Lappen in die Lunge, sammeln Bakterien, Pilze und andere Erreger auf ihrer Gesichtshaut. Und sie berauben sich vor allem einer menschlichen Kommunikation. Welche böse Macht hat die Menschen dazu gebracht, so gegen die eigene Gesundheit zu handeln? Warum handeln sie nicht selbstbestimmt? Warum haben sie so viel Angst?

Der gerichtlich beeidete Sachverständige Ing. Dr. Helmut Traindl hat vor laufender Kamera die CO2-Werte unter einer selbstgemachten und zwei handelsüblichen Corona-Schutzmasken gemessen. Dabei stellte sich heraus, daß die für Arbeitsplätze zulässigen Höchstwerte um das Vielfache überschritten wurden.

Das bedeutet nicht nur, daß den Bürgern ein gesetzwidriger Zustand verordnet wurde, eine solche Atemluft gilt nach allen medizinischen Erkenntnissen auch als akut betäubend und gesundheitsgefährdend.

Masken beim Corona-Fake

Es gibt keine Pandemie, da den Menschen nur mittels völlig unsinniger PCR-Tests eine angebliche Pandemie vorgegaukelt wird. Das Tragen von Masken bringt nichts und es ist sogar schädlich.

Warum trägst Du trotzdem eine, falls oder wenn Du eine trägst?


stichworte

Markneukirchen, Maske, Maskenpflicht, Maskenzwang


Das gefällt Dir vielleicht auch

Nur für Leonie

Gedanken zur Nacht – Ungehorsam

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>