10. März 2021

Sie hacken DICH!

1  Kommentare

„Top-Wissenschaftler von Moderna:
 „Wir hacken tatsächlich die Software des Lebens“.

Ein Beitrag von Pierre Kranz

... Er fuhr fort zu erklären, dass der menschliche Körper aus Organen besteht und Organe aus Zellen bestehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„In jeder Zelle gibt es diese Sache, die Boten-RNA oder kurz mRNA (Anmerkung: m für Messenger) genannt wird, die die kritischen Informationen von der DNA in unseren Genen an das Protein überträgt, das wirklich das Zeug ist, aus dem wir alle gemacht sind. Das ist die entscheidende Information, die bestimmt, was die Zelle tun wird. Wir sehen es also als ein Betriebssystem an.

„Wenn man das also ändern könnte, wenn man eine Codezeile einführen oder ändern könnte, dann stellt sich heraus, dass es tiefgreifende Auswirkungen auf alles hat, von der Grippe bis zum Krebs.“

Pierre Kranz berichtete am 4. Februar, dass Moderna seinen neuen Impfstoff als „ein Computer-Betriebssystem“ beschreibt, aber er war sich damals nicht bewusst, dass Tal Zaks bereits vor drei Jahren darüber gesprochen und die Lüge der Establishment-Medien, dass mRNA-Impfstoffe den genetischen Code nicht verändern, völlig entlarvt hatte.

Video von Pierre Kranz vom 04.02.2021:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Er konnte nicht deutlicher sein, als er sagte:

 „Wir hacken tatsächlich die Software des Lebens.“

Zaks betonte, dass seine Firma im Jahr 2017 an einem Impfstoff arbeitet, der sich nicht wie jeder andere Impfstoff verhält, der jemals entwickelt wurde.

„Stellen Sie sich vor, statt [dem Patienten] das Protein eines Virus zu geben, geben wir ihm die Anleitung, wie er das Protein herstellen kann, wie der Körper seinen eigenen Impfstoff herstellen kann“, sagte er.

Zaks sagte, dass es Jahrzehnte dauerte, das menschliche Genom zu sequenzieren, was 2003 erreicht wurde, „und jetzt können wir es in einer Woche tun.“

Sowohl die Moderna- als auch die Pfizer-Injektion sind experimentelle mRNA-Impfstoffe.

Die FDA hat diesen Injektionen nur eine Notfallzulassung (Emergency Use Authorization [EUA]) erteilt und sie werden bis 2023 in der Erprobung bleiben, dennoch werden sie von der Regierung, den Medien und den Unternehmen so beworben, als ob sie garantiert sicher wären.

Diese systemische Täuschung wird meiner Meinung nach am Ende im Rückspiegel der Geschichte als einer der rücksichtslosesten Akte medizinischen Verrats bewertet werden, der jemals gegen die menschliche Rasse begangen wurde.

Wenn dieser sogenannte Impfstoff tatsächlich dazu führt, dass mehr Menschen an Krebs erkranken, denken Sie an die Möglichkeiten aus rein geschäftlicher Sicht.(...)

Dass Wissenschaftler denken, sie könnten den genetischen Code umschreiben [seine Worte, nicht meine, für alle da draußen, die immer noch nicht glauben, dass diese mRNA-Impfstoffe den genetischen Code verändern, nur weil irgendein „Faktenprüfer“ sagt, dass sie es nicht tun], zu glauben, sie könnten die gottgegebene genetische Ausstattung eines Menschen verbessern, ist ein gefährliches Unterfangen.

Wer sagt denn, dass sie nicht ein Problem korrigieren und etwas viel Schlimmeres schaffen?

Zaks beendete seine Rede 2017 mit den folgenden Worten:

„Wenn Sie darüber nachdenken, was wir zu tun versuchen. Wir haben Informationen genommen und unser Verständnis dieser Informationen und wie diese Informationen in einer Zelle übertragen werden, und wir haben unser Verständnis von Medizin genommen und wie man Medikamente herstellt, und wir verschmelzen die beiden. Wir bezeichnen das als Informationstherapie.“(...)“

Sie sagen es uns in Vorträgen. Ein paar Idioten finden das auch ziemlich gut. Denn die Verkaufstaktik ist natürlich perfekt. Und sie sagen es uns über Bezeichnungen und Namen. Nomen est omen!

Nomen est omen

Nomen est Omen
Astrazeneca
Stern

Man könnte es so übersetzen: man veranlaßt Menschen ihre geliebten Angehörigen zu töten mit einer "Impfung", die keine ist, sondern Frankenshots.

Frankenschots
Sie lügen über alles

Inhaltsstoffe von Impfungen

Hat man den Mann ausgetauscht? Oder geklont? Oder was ist mit dem passiert?

Drosten 2014
Was ist in Impfstoffen

Das sind "nur" die Kurzzeitfolgen!
und nur die in öffentlichen Medien berichteten.

Astrazeneca Schäden
Drosten und Südafrika
Ausfälle im Rettungsdienst
Drosten und Nebenwirkungen
Impfschäden kurzfristig

stichworte

Frankenstein, Moderna, mRNA-Technologie, Tal Zaks, TED, Zombie


Das gefällt Dir vielleicht auch

Nur für Leonie

Gedanken zur Nacht – Ungehorsam

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Stärke Dein Immunsystem!

    Standfilter Maunawai

    Gefiltertes Wasser

    Eine Grundvoraussetzung für ein starkes Immunssystem ist das Trinken von ausreichend und wirklich sauberem Wasser. Unser Körper entgiftet und beseitigt permanent Stoffwechsel-Rückstände aus den Zellen. Diese schlagen gelegentlich auch bei einem PCR-Test an.😮

    Es ist wohl besser sie mit sauberem Wasser auszuleiten.

    Vitamin D

    Vitamin D

    Vitamin D ist nicht nur ein Vitamin, sondern auch ein Hormon, das Hunderte Gene an- und abschaltet.
    In unseren Breitengraden ist eine Produktion über Sonne und Haut nur in 6 Monaten möglich. Die meisten Menschen haben einen massiven Vitamin-D-Mangel.

    Magnesium-Pulver

    Magnesium

    Mineralien sind absolut notwendig für ein starkes Immunssystem. Mit am weitesten verbreitet ist Magnesiummangel. Als Öl ist es am besten resorbierbar, als Pulver oder auch als Kapsel leistet es gute Dienste bei ganz vielen Körperfunktionen.

    >