8. April 2021

Wir müssen über NaZis reden

Es gab und gibt ja eine ganze Menge böswilliger Menschen und Vollidioten, die seit Jahren die AfD als Nazis titulieren und das auch weiter tut. Auch hier haben geistig Minderbemittelte in dieser Richtung versucht zu kommentieren.

Mit sowas Unappetitlichem geben wir uns allerdings nicht ab. Denn wir wissen, das ist die Strategie "Haltet den Dieb" seitens der Böswilligen (also der wahren NaZis!) und der nützlichen Idioten, denen man ein paar Lügen nur oft genug auftischen muß, bis sie das endlich glauben. Glotze in HD sei Dank.

Ganz sicher sind in der AfD auch ein paar Flachlaschen wie in jeder anderen Partei auch. Wahrscheinlich wesentlich weniger als in den über und über korrupten Altparteien. Wie wir ja gerade wieder sehr gut am Beispiel der CDU/CSU sehen konnten, deren Bundestagsabgeordnete u.a. sich mutmaßlich die Taschen so richtig mit Maskendeals vollgemacht haben.

Die AfD und viele ihrer Mitglieder versuchen im Gegensatz zu den immer wieder vorgetragenen Anwürfen eine zentralistische - auch von Adolf Hitler gewünschte - EU zu verhindern. Und unser Land vor den Folgen der Euro-Einführung und der endlosen Rettungspakete und der daraus zwangsläufig resultierenden Enteignung und Armut zu schützen.

Geplant ist, wie wir ja wissen, daß die Transhumanisten um Klaus Schwab, Ray Kurzweil, Bill Gates und all die anderen Milliardäre uns schon ganz offen sagen: "Du wirst nichts mehr besitzen und Du wirst glücklich sein!"

Und ihre kleinen dummen und ebenso korrupten Marionetten in allen Positionen des öffentlichen Lebens - ich lasse hier mal die üblichen Namen weg, die ich sonst gern erwähne - kannste Dir selber hinzudenken - machen alles, was die Herrchen so vom Hündchen fordern.

Die Corona-Maßnahmen werden durchgesetzt - Enteignung des Mittelstandes
Die Grundsteuern werden steigen - Enteignung
Alle möglichen anderen Steuern werden steigen, wer soll denn den Corona-Maßnahmen-Scheiß sonst bezahlen als Du? - Enteignung
Einfamilienhäuser dürfen bald nicht mehr gebaut werden (in einem Bundesland ist das schon so weit!)
usw. usf.

Wer sind die wahren Nazis?

Der ehemalige Botschafter in Deutschland während der Trump-Administration und potenzielle republikanische Herausforderer von Governeur Gavin Newsom im Falle einer Abberufung hat einen Vergleich der "Impfstoff Pässe" auf die Nazi-Verfolgung von Juden angestellt. Also Grenell war das, nicht ich.

Richard Grenell, ein Vorstandsmitglied des U.S. Holocaust Memorial Council in D.C., ein überzeugter Trump-Verbündeter und ein häufiger Newsom-Kritiker, griff die Idee der Impfpässe an, indem er am 29. März ein Foto des Schauspielers Christoph Waltz twitterte, der in dem Film "Inglourious Basterds" von 2009 einen Nazi-SS-Oberst spielt.

"Sie verstecken ungeimpfte Menschen unter Ihren Dielen, nicht wahr?", heißt es auf dem Foto, und Grenell fügt den Begleittext hinzu: "Sprechen Sie jetzt. #slipperyslope."

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Unrühmliche Mistkerle

Klingt das nicht etwas abgefahren? So ein Vergleich? Nun, wenn Du diese beiden Videos hier unten gesehen hast, wirst Du wissen, daß der Vergleich schon so in Ordnung geht...

Die Nazi-Wurzeln der Europäischen Union

Ein wichtiger Vortrag von Dr. Matthias Rath. Leider noch bei weitem zu sehr unverbreitet ist diese Thematik.
Ein chronologischer Vortrag zur Brüsseler EU und ihren NS-Wurzeln, inklusive der Verstrickungen bis zum heutigen Tage mit dem pharmazeutisch-chemischen Komplex IG-Farben / IG-Farben II ( Bayer / BASF / Hoechst ) in politisch-historischer Auswirkung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Von der IG Farben zur EU

IG Farben - das sind die Leute, die gemeinsam mit unverantwortlichen, verbrecherischen Ärzten wie Dr. Mengele in Auschwitz und anderswo Menschenversuche veranstaltet haben. Ob man das mit den heutigen Menschenversuchen durch die mRNA-Impfungen vergleichen kann?

Ja, kann man! Man kann alles miteinander vergleichen!

Natürlich gibt es ein paar Unterschiede. Einer z.B. ist die Unfreiwilligkeit in den Lagern. Man hat damals diese armen Menschen gezwungen. Heute ist die Propaganda so weit gediehen, daß viele Menschen sich freiwillig als Versuchskarnickel melden.

Und ein weiterer Unterschied könnte sein, daß die heutigen Menschenexperimente einen wesentlich größeren Schaden anrichten könnten, wenn die Informationen den Tatsachen entsprechen, die gerade von allen Mainstreammedien konsequent verschwiegen werden und die uns vorliegen. Völkermordpotential!

Vortrag von Dr. Matthias Rath über die Verflechtungen des Chemie- und Pharmakartells IG Farben unter heutigem Bezug auf die Europäische Union. "Walter-Hallstein-Plan = 4. Reich EU"

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Wir müssen grundsätzlich immer nur von Europa sprechen, denn die deutsche Führung ergibt sich ganz von selbst aus dem politischen, wirtschaftlichen, kulturellen, technischen Schwergewicht Deutschlands und seiner geographischen Lage.“ (Denkschrift Werner Daitz 1940)

Aus wohl im KONTEXT klar ersichtlichen Gründen und beweisbaren & offenkundigen Tatsachen wird über genau diese so gut wie gar nicht bis überhaupt nicht (mehr) gesprochen - geschweige denn "aufgeklärt".

Dieser Vortrag stammt bereits aus dem Jahre 2011 (!!) An dessen BRISANZ hat sich gegenüber heute gar nichts geändert, eher im Gegenteil - bedenkt man die neuesten Auswirkungen und Konsequenzen (AUSWÜCHSE) der heutigen EU-"Politik".

Unverblümt auf den Punkt gebracht: DIE EU IST EIN REINES NAZI-PROJEKT VON 1940. Ideen bzw. "Konzeptionen" existierten bereits weitaus länger vorher; sogar bis VOR dem 1. Weltkrieg. Und konklusiv betrachtet wird dieses ganze Ausmaß dieses "Kartells" heute weiter geführt und zementiert als 4. REICH EU / Walter-Hallstein-Plan.

Werner Daitz, Präsident des „Führerrings“ der „Gesellschaft für europäische Wirtschaftsplanung und Großraumwirtschaft“, in der fast alle Reichsministerien vertreten waren, schrieb am 31. Mai 1940 in einer Denkschrift „betreffend Die Errichtung eines Reichskommissariats für Großraumwirtschaft“:

"Man habe nach dem Krieg eine „kontinentaleuropäische Großraumwirtschaft unter deutscher Führung“ zu errichten, weil nur so den „gewaltigen Wirtschaftsblöcken Nord- und Südamerikas, dem Yen-Block und dem vielleicht verbleibenden restlichen Pfund-Block erfolgreich die Stirn zu bieten“ (sei)."

Und er fügt oben bereits genanntes Zitat hinzu: „Wir müssen grundsätzlich immer nur von Europa sprechen, denn die deutsche Führung ergibt sich ganz von selbst aus dem politischen, wirtschaftlichen, kulturellen, technischen Schwergewicht Deutschlands und seiner geographischen Lage.“

Ähnlich argumentierte der Ökonom Horst Jecht in der 1943 vom „Verein Berliner Kaufleute und Industrieller“ herausgegebenen Broschüre Europäische Wirtschaftsgemeinschaft: Der wirtschaftliche Zusammenschluss Europas, im Krieg als Schicksalsgemeinschaft bereits vorweggenommen, bleibe auch in Friedenszeiten notwendig, „weil die Entwicklung der übrigen Großwirtschaftsräume (…) Europa gar keine andere Wahl läßt“. SELBST noch heute sprechen "SIE" immer noch von "EUROPA" wenn es um die EU / die "europäische UNION" geht. 

Quellen und Dokumente

Söders drittes Rei.. - ähh - dritte Welle


stichworte

Adolf Hitler, Europäische Union, Markus Söder, Nazis, Richard Grenell, Walter-Hallstein-Plan, Werner Daitz


Das gefällt Dir vielleicht auch

Gedanken zur Nacht – Danach

Gedanken zur Nacht – Danach

Meme-Zeit 18

Meme-Zeit 18
  • Super Beitrag. 👍👍👍
    Ich hoffe das viele Bürger ihr Gehirn wieder gefunden haben, bzw. den Schalter dafür, und sich der Tragweite Deiner gut recherchierten und völlig richtigen Ausführungen hier bewusst werden…

    • Danke Uwe, für Deinen Kommentar. Und ich habe tatsächlich tagelang in den hier hinter den Buttons zu findenden Dokumenten recherchiert und gelesen. Man kann sich die Bürokratie nicht vorstellen… ?? Doch, kann ich, wenn ich mir die Schreiben aus dem Rathaus und dem Gesundheitsamt oder aus der Staatskanzlei, die ich hier habe, durchlese, ist das oft der gleiche Stil: bürokratisch, empathielos, verständnislos, dumm, arrogant. Der Unterthanengeist von erwachsenen Kindern…

  • Danke für diesen Beitrag, der endlich einmal wieder den Gedankenkreis erweitert, der sich ja sonst nur noch um C herum bewegt. Die Geschichte der EU (heute sehr oft fälschlicherweise Europa genannt) ist ja gar nicht verborgen. Sie wurde in Bruchstücken in den vergangenen Jahren selbst von den Schlechtmedien zum Thema gemacht. Natürlich zu geeigneter Sendezeit. Den Blick von dem Happen zu wenden, den man vorgesetzt bekommt, ist nicht immer leicht. Urinstinkt? Aber es lohnt sich oft.

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Stärke Dein Immunsystem!

    Standfilter Maunawai

    Gefiltertes Wasser

    Eine Grundvoraussetzung für ein starkes Immunssystem ist das Trinken von ausreichend und wirklich sauberem Wasser. Unser Körper entgiftet und beseitigt permanent Stoffwechsel-Rückstände aus den Zellen. Diese schlagen gelegentlich auch bei einem PCR-Test an.😮

    Es ist wohl besser sie mit sauberem Wasser auszuleiten.

    Vitamin D

    Vitamin D

    Vitamin D ist nicht nur ein Vitamin, sondern auch ein Hormon, das Hunderte Gene an- und abschaltet.
    In unseren Breitengraden ist eine Produktion über Sonne und Haut nur in 6 Monaten möglich. Die meisten Menschen haben einen massiven Vitamin-D-Mangel.

    Magnesium-Pulver

    Magnesium

    Mineralien sind absolut notwendig für ein starkes Immunssystem. Mit am weitesten verbreitet ist Magnesiummangel. Als Öl ist es am besten resorbierbar, als Pulver oder auch als Kapsel leistet es gute Dienste bei ganz vielen Körperfunktionen.

    >