8. Januar 2021

Freie Presse hat Post

1  Kommentare

Dieser Brief ging vom Kreisrat Udo Fuchs im Zusammenhang mit dem Artikel in der Freien Presse vom 29.12.2020 an die CVD.

Anfrage bezüglich Corona Impfstoff - Artikel in „Freie Presse“ vom 29.12.2020 von Jan Dörner

Sehr geehrter Herr Kleditzsch,

leider konnte ich den Verfasser des o.a. Artikels persönlich nicht ausfindig machen, da es in Deutschland mehrere Journalisten mit dem Namen Jan Dörner gibt. Deshalb richtet sich meine Kritik an Sie, als Chefredakteur.

Als Kreisrat bin ich Ansprechpartner für viele Bürger. So haben sich auch Viele mit einer Reihe von Fragen bezüglich des o.a. Artikels vom 29.12.2020, an mich gewendet,

In dem Artikel mit der Überschrift „Sechs statt fünf Impfdosen je Fläschchen möglich“ wird auf unterschiedliche Füllstände eingegangen und mit widersprüchlichen Aussagen argumentiert, so dass am Ende mehr Fragen aufgeworfen, als Antworten gegeben worden sind.

Des Weiteren werden die vielen aufmerksamen Bürger durch die Produktinformation des Herstellers völlig verunsichert, nämlich, dass der Impfstoff vor der Verwendung verdünnt werden muss.  

Bürger, so wie auch ich, sind sehr verärgert darüber, dass Journalisten nicht von sich aus recherchieren und den Lesern die Antworten zur Verfügung stellen. Deshalb richte ich die mir angetragenen Fragen an Sie, mit der Bitte, nein wir fordern Aufklärung. Hier nachfolgend die Fragen:

a) wie kann es sein, dass von Automaten abgefüllte Durchstechflaschen unterschiedliche Füllmengen aufweisen?
b) wird der Impfstoff direkt aus den Durchstechflaschen in die Spritzen gesaugt?
c) weshalb muss ein gelieferter Impfstoff noch vor Verwendung verdünnt werden?
d) womit wird der Impfstoff verdünnt?
e) in welchem Mischungsverhältnis wird er verdünnt?
f) wann wird er verdünnt?
g) wer verdünnt den Impfstoff?
h) wo wird der Impfstoff verdünnt?
i) wer kontrolliert die Mischung vor der Verwendung?
j) Bei welcher Temperatur wird der Impfstoff gelagert?
k) Bei welcher Temperatur wird das Mittel zur Verdünnung gelagert?
l) Mit welchen Fahrzeugen wird der Impfstoff vom Hersteller, über die Impfkolonnen zu den Verbrauchsstellen transportiert?  

Bitte klären Sie diese offenen Fragen bei den zuständigen Stellen ab und beantworten Sie uns die Fragen schnellstens und recht kurz und bündig, da die Verunsicherung gegenüber dem ohnehin sehr fragwürdigen Impfstoff sehr groß ist.

Bürger, welche vor 4 Wochen noch sehnsüchtig auf den Impfstoff gewartet haben, lehnen derzeit ein Impfung ab.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung. Vielen Dank für Ihre Bemühungen          

Mit freundlichen Grüßen

Udo Fuchs
Mitglied im Kreistag

Die Impfprofiteure

Die Medienberichterstattung konzentriert sich aus unserer Sicht sehr stark auf Impfpropaganda im Sinne der Pharmaindustrie und anderer Profiteure. Wirkliche tiefgreifende Recherche gibt es wohl kaum noch.

Allein bei solchen Aussagen - die leicht auch in ungeschnittener Form zu finden sind - müßte bei jedem Redakteur oder Journalisten der Jagdinstikt herauskommen. Pulitzermäßig. Realität: mäßig ohne Pulitzer...


stichworte

Corona-Lüge, Impfen, Jan Dörner, Kreistag Vogtland, Torsten Kleditzsch, Udo Fuchs


Das gefällt Dir vielleicht auch

Der Fall Kimmich

Der Fall Kimmich

Wer steuert hier eigentlich

Wer steuert hier eigentlich
  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Stärke Dein Immunsystem!

    Standfilter Maunawai

    Gefiltertes Wasser

    Eine Grundvoraussetzung für ein starkes Immunssystem ist das Trinken von ausreichend und wirklich sauberem Wasser. Unser Körper entgiftet und beseitigt permanent Stoffwechsel-Rückstände aus den Zellen. Diese schlagen gelegentlich auch bei einem PCR-Test an.😮

    Es ist wohl besser sie mit sauberem Wasser auszuleiten.

    Vitamin D

    Vitamin D

    Vitamin D ist nicht nur ein Vitamin, sondern auch ein Hormon, das Hunderte Gene an- und abschaltet.
    In unseren Breitengraden ist eine Produktion über Sonne und Haut nur in 6 Monaten möglich. Die meisten Menschen haben einen massiven Vitamin-D-Mangel.

    Magnesium-Pulver

    Magnesium

    Mineralien sind absolut notwendig für ein starkes Immunssystem. Mit am weitesten verbreitet ist Magnesiummangel. Als Öl ist es am besten resorbierbar, als Pulver oder auch als Kapsel leistet es gute Dienste bei ganz vielen Körperfunktionen.

    >