7. Dezember 2020

Überfallkommando

6  Kommentare

Manchmal gehe ich nicht nur spazieren, sondern laufe ich auch, um ganz einfach mal Dampf abzulassen und natürlich mein Immunsystem fit zu halten. Von der psy.......ischen Elite ist ja noch einiges geplant: Dark Winter, Great Reset, gefährliche Impfungen, Bevölkerungsreduktion. Glaubst Du nicht? Na, im TV hörst Du davon nichts.

Da mußt Du schon ein bisschen tiefer graben. Aber sie sagen es ganz offen, schreiben es in ihren Büchern und teilen es in Interviews mit. Ganz freigiebig. Sie wissen ja, daß die meisten Menschen zu faul, zu doof oder zu beschäftigt sind, um mal nachzuforschen.

Also habe ich mir meine Laufschuhe untergeschnallt und bin mal einer anderen Route gefolgt als sonst. So konnte ich gleich nachschauen, ob der Bürgermeister fleißig unsere Seite gelesen hat. Hat er, denn die Aufschrift acab vom Unterstand an der Bushaltestelle war weggewischt.

Qualitätsarbeit war es nicht gerade, husch husch, aber was will man verlangen...

Jedenfalls liest er die Seite und hat reagiert. Es geht doch! Vorher hat die Aufschrift monatelang dort geprangt. Nu isse wech. Besten Dank dafür!

Und wie ich da so an der Bushaltestelle mein Päuschen mache, denke ich: das kann doch nicht sein! Keine zwanzig Fahrzeuge mit Lichtanlage! Keine Menschen! Nix! Bis auf ein paar Spaziergänger in weiter Ferne.
Na gut dachte ich, läufste eben weiter.

Polizeiautos

Beispielfoto - es war schon dunkel und es waren mehr...

Und auf einmal fuhr ein Polizeifahrzeug um die Bushaltestelle herum. Und dann ging alles ganz schnell. Mehrere Einsatzwagen bogen von der Breiten Straße in die Bismarckstraße ein. Fuhren Richtung Zentrum und versperrten einigen Menschen überfallartig den Weg. Ich dachte erst Islamisten mit Waffen werden gestellt, oder so. Aber dann überlegte ich kurz, wir haben ja (noch) keine hier. 

Also ich hin, um zu gucken, was das Einsatzkollektiv so für eine harte Aufgabe zu bewältigen hat. Und da mir die Gesundheit unserer Polizisten und Polizistinnen sehr am Herzen liegt - ich meine das ernst! - hatte ich auch etwas für sie dabei. Btw. junge, gesunde, kräftige Kerls und - soweit man das durch die Maske erkennen konnte - auch zwei schmucke Mädels, also im gebärfähigen Alter und im Alter, in dem Mann Familie gründet.

Nein, es war kein Tütchen aus Papier mit irgend einem gefährlichen Stoff drin oder so. Es war ein Blatt Papier mit Schrift drauf. Nur durch den Überraschungseffekt gelang es mir, ein paar dieser Zettel loszuwerden. Einige lehnten ab, oder fragten: "Was ist das?" Obwohl doch zu sehen war: ein zusammengefalteter Zettel Papier.

Ich spürte die Unsicherheit, auch in den späteren Gesprächen mit den Polizisten. Auch wenn die Masken viel vom Gesichtsausdruck verdeckten. Man kann so schön in den Augen lesen...

Und ich kann nur hoffen, daß diese jungen Leute sich ein paar Gedanken machen und sich nicht verheizen lassen von den Hintermächten, die die Politik und Medien an ihren Fäden halten und eine Diktatur aufbauen lassen, mit ihrer Hilfe. Im Gespräch merkte ich, wie wenig sie wußten, egal welches Thema ich anriß.

Sie haben sich übrigens alle völlig korrekt verhalten. Mal abgesehen davon, daß die Maßnahme völlig überzogen und im Gesamtkontext der weltweiten Geschehnisse, die auf einem völlig nichts sagenden Test basieren, am Ende rechtswidrig sein werden. Einschließlich der angekündigten Bußgeldbescheide.

Was mich etwas verwundert hat, ein Herr Jens Mittenzwey vom Ordnungs- und Ausländeramt Plauen vermutete eine nicht genehmigte Versammlung. Also ich war auf keiner nicht genehmigten Versammlung. Weit und breit habe ich keine gesehen. Nur viele Polizisten, die sich versammelt hatten, natürlich ohne den Abstand der ANAL-Regeln einzuhalten. Aber das nur am Rande... 

Polizeischutz

Das Schreiben an die Polizisten

Liebe Polizisten,

ich verstehe Eure Angst vor dem Virus. Wie ich auch die Angst anderer Menschen vor einem als besondere Gefahr dargestellten Virus verstehe, was er nachweisbar nicht ist. Aber wenn man nichts anderes hört, tagein tagaus...

Doch Ihr solltet nicht vor dem Virus, sondern vor der Impfung Angst haben. Es scheint nämlich so zu sein, daß Ihr als erste geimpft werden sollt, mit einem Impfstoff, der Euch mit hoher Wahrscheinlichkeit krank machen wird.

Ihr werdet als Versuchskaninchen für Pharmakonzerne mißbraucht, wie auch andere Menschen aus der wichtigen Infrastruktur unseres Landes. Wollt Ihr das?

Wir brauchen gesunde Polizisten!

Damit Ihr uns vor Verbrechern jeglicher Art und anderen Gefahren schützt. Viren gehören nicht dazu.

Die geplante mRNA-Impfung ist gesundheitlich hoch bedenklich. Es gab bei den Tests verschiedener Hersteller mehrere Tote bei sonst kerngesunden Menschen. Viele hatten mittlere bis schwere Beschwerden. Langzeitschäden sind überhaupt nicht erforscht.

Bestandteile der Impfung verursachen mit hoher Wahrscheinlichkeit Unfruchtbarkeit und Autoimmunerkrankungen fürs ganze Leben.

Der Inzidenzwert, mit dem die aktuellen totalitären Maßnahmen gerechtfertigt werden, ist unwissenschaftlicher Unsinn und in diesem Falle m.M.n. auch Betrug!

Ein positiver Test weist keine Infektion nach. Sagt der Erfinder dieses Tests!

Eine Infektion ist nicht gleichzusetzen mit Krankheit. Das wird aber permanent getan.

Eine Maske schützt nicht vor Viren – steht auch zumeist auf der Verpackung.

Die Masken führen im Gegenteil zur Unterversorgung des Gehirns mit Sauerstoff und zu einer CO2-Rückvergiftung.

Weiter stehen beim häufigen Gebrauch von Masken bakterielle und mykotische Infektionen zu erwarten. Das ist kein Spaß!

Handelt nicht gegen Eure eigene Gesundheit und die Gesundheit Eures Volkes!

Remonstration ist nicht nur ein Recht, sondern auch eine Pflicht!

Die Impfung des Wahnsinns

Gehe auf 3:04:48 vor und Dir wird gleich schlecht werden. Da kann man Angst um alle Menschen bekommen, die sich impfen lassen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was sagst Du dazu? Schreib es in die Kommentare! Aber bitte nur, wenn Du eine abweichende Meinung dazu hast. Auch die Zaungäste der Maßnahme sind herzlich dazu aufgefordert.


stichworte

ACAB, Jens Mittenzwey, Ordnungs- und Ausländeramt, Polizei


Das gefällt Dir vielleicht auch

Der Tod

Der Tod

The Pusher

The Pusher
  • Danke Veit für die Worte und Deine Zettel Aktion.. Das war ein guter Einfall..Ich wurde auch wieder angehalten.. auf dem Weg zu meiner Tochter.. Aber immer freundlich bleiben..und sie sind es bisher ja mir gegenüber auch.. Ein Licht habe ich beim Bürgermeister abgestellt.. in der Hoffnung das er irgendwann mal einen Dialog mit uns führt..

  • Wenn Ihr die Gesundheit des Volkes (ich wollte jetzt nicht “Volksgesundheit” schreiben, weil ich nicht weiß, ob man das noch darf) so gering schätzt, wünsche ich Euch allen von ganzem Herzen, daß Ihr keine Spritze abbekommt. Ätsch

  • Montags in der Stadt zu wandern

    Lauf am Abend friedlich durch die Stadt
    mit Frau, die paar Döner bestellt hat.
    50 Meter vorn und hinten
    war kein andrer Mensch zu finden.

    Doch, oh Schreck, die Polizei
    kommt mit einem Mannschaftswagen.
    Zum Glück gehts ohne Geschrei.
    Schaut nur, ob wir Maske tragen.

    Doch zu unserem Entsetzen
    sind ihre Münder auch noch blank.
    Wollen, dass wir sie aufsetzen,
    Leute, das ist doch krank!

    Nahmen unsre Daten auf.
    Meine Herrn hat das gedauert!
    Freundlich wiesen sie darauf,
    dass demnächst ein Bußgeld lauert.

    Digitalisierung heute
    klappt hier super dieser Tage.
    Mit Funk und viele Leute
    10 Minuten für eine Frage.

    Die netten Polizisten eben,
    von Chemnitz extra hergeschickt.
    Sie meinten so ist es im Leben,
    dass einem nicht alles wohl erquickt.

    Schlugen sie uns dann auch noch vor
    am Montag nicht mehr hier zu wandern.
    Geht doch lieber tags darauf vors Tor
    dann intressiert es niemand andern.

    Mal sehn, vielleicht nicht schlecht der Tipp.
    Sie haben mit „Demospaziergang“ weniger Stress
    und wir kochen montags zuhaus nen Tee,
    und dann Dienstag Luft-schnappen-Tripp.

    Unser Döner uns dann noch bekommen.
    Aber was ist das jetzt für eine Welt?
    Wären da viele Leut zusamm gekommen,
    Mann, was verprasst ihr unser Steuergeld!

    Mit Erkenntnis segne euch Gott,
    und mit Weisheit zu durchdenken,
    was da verordnet ohn‘ große Not,
    um die Bevölkerung zu lenken.

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Stärke Dein Immunsystem!

    Standfilter Maunawai

    Gefiltertes Wasser

    Eine Grundvoraussetzung für ein starkes Immunssystem ist das Trinken von ausreichend und wirklich sauberem Wasser. Unser Körper entgiftet und beseitigt permanent Stoffwechsel-Rückstände aus den Zellen. Diese schlagen gelegentlich auch bei einem PCR-Test an.😮

    Es ist wohl besser sie mit sauberem Wasser auszuleiten.

    Vitamin D

    Vitamin D

    Vitamin D ist nicht nur ein Vitamin, sondern auch ein Hormon, das Hunderte Gene an- und abschaltet.
    In unseren Breitengraden ist eine Produktion über Sonne und Haut nur in 6 Monaten möglich. Die meisten Menschen haben einen massiven Vitamin-D-Mangel.

    Magnesium-Pulver

    Magnesium

    Mineralien sind absolut notwendig für ein starkes Immunssystem. Mit am weitesten verbreitet ist Magnesiummangel. Als Öl ist es am besten resorbierbar, als Pulver oder auch als Kapsel leistet es gute Dienste bei ganz vielen Körperfunktionen.

    >